Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Durchblick für die Digitale Woche Kiel
Kiel Durchblick für die Digitale Woche Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 04.09.2018
Von Kristian Blasel
Präsentierten die App zur Digitalen Woche und das Programmheft, das am Mittwoch als Beilage in den Kieler Nachrichten liegt (v. li.): Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, ppi-Geschäftsführer Hauke Berndt, Digitale-Woche-Organisatorin Kathrin Reinicke und Bodo Stade, stellvertretender KN-Chefredakteur. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

„Einmal ist keinmal. Zweimal ist der Beginn einer Tradition“, scherzte am Dienstag Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, dem fünf Tage vor dem Start der Digitalen Woche 2018 die Vorfreude auf das Großereignis deutlich anzumerken ist.  Man habe während der Premiere „ganz viel gelernt“, sagte Kämpfer und könne nun ein Programm mit „gestiegener Qualitätsdichte“ bieten.

48-seitiges Programmheft soll Laien und Experten Orientierung geben

Dass der Überblick über das reichhaltige Veranstaltungsangebot schwierig gewesen sei, zählte zu den wenigen Kritikpunkten, die im Jahr der Premiere geäußert wurden. Damit das diesmal besser gelingt, liegt in der Print-Ausgabe der Kieler Nachrichten am Mittwoch ein 48-seitiges Programmheft bei, das Laien und Fachleuten gleichermaßen Orientierung gibt und nun vorgestellt wurde. „Wir erklären, was der Hackathon ist, wo die Trends im E-Sport thematisiert werden und wo sich Unternehmen in der nächsten Woche informieren können“, sagte Bodo Stade, stellvertretender Chefredakteur der Kieler Nachrichten, die als Kooperationspartner das Programmheft produziert haben.

ppi Media hat App zur Digitalen Woche Kiel entwickelt

Wer sich lieber digital über die Woche informieren möchte, kann das selbstverständlich auch: Der Premiumpartner ppi Media hat eine App entwickelt (diwokiel.de/app), mit der sich der Nutzer detailliert informieren, Veranstaltungen bewerten und exklusive Angebote erhalten kann. „Die App gibt die Möglichkeit, sich sein persönliches Programm zusammenzustellen“, wirbt ppi-Geschäftsführer Hauke Berndt.

Termine für 2019 und 2020 stehen bereits fest

Schon bevor die zweite Digitale Woche gestartet ist, geht der Blick aber noch weiter in die Zukunft. Die Termine für 2019 (7. bis 14. September) und 2020 (12. bis 19. September) stehen inzwischen fest. „Uns liegen jetzt schon Anfragen für das nächste Jahr vor“, sagte Kämpfer. So hätten sich bereits Experten aus Kiels Partnerstadt San Francisco angemeldet. Deshalb sei auch dieser Vorlauf sehr wichtig. „Wir wollen die Digitale Woche auf lange Sicht noch internationaler aufstellen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 120-Tonnen-Kran „Wal“ aus Hamburg ist gekommen, um in dieser Woche die ersten Bauteile eines Damms vor den kleinen Schleusen in Kiel-Holtenau zu montieren. Sechs Stahlelemente sollen bis zum Wochenende auf der Fördeseite zusammengesetzt werden.

Frank Behling 04.09.2018

Mindestens zwei Personen wurden bei einer Schlägerei am Montag in Kronshagen bei Kiel verletzt. Gegen 14.45 Uhr sollen nach derzeitigen Stand der der Ermittlungen mehrere Männer vor einem Autohaus in der Eckernförder Straße aneinander geraten sein. Die Hintergründe werden derzeit noch ermittelt.

Frank Behling 03.09.2018
Kiel Kundgebung gegen rechts - Tausende demonstrieren aus Solidarität

Auch in Kiel haben Tausende Menschen ein Zeichen gegen rechts gesetzt: Zur Kundgebung "für Respekt und Menschenwürde" am Montagnachmittag auf dem Rathausplatz kamen nach Polizeiangaben rund 4000 Menschen.

Karen Schwenke 03.09.2018