Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Polizei fasst Mann nach Raubtour
Kiel Polizei fasst Mann nach Raubtour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 10.08.2018
Von Niklas Wieczorek
Nach seinen Taten landete der 23-Jährige im Polizeigewahrsam. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Straßenraub, Diebstahl, räuberischer Diebstahl und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Innerhalb weniger Stunden hatte der 23-Jährige diese Vorwürfe in seiner Strafakte gesammelt. Wie die Polizei Kiel am Freitagnachmittag mitteilte, war der Mann zunächst aufgefallen, als er gegen 4 Uhr mit einem noch unbekannten Mittäter einen 24-Jährigen an der Kreuzung von Johannesstraße und Elisabethstraße überfiel.

Die beiden sollen das Opfer angesprochen und ihm anschließend das Handy geraubt haben. Nach dem Komplizen und dem Handy fahndet die Polizei noch. Der 23-Jährige soll dann gegen 6.30 Uhr im Kirchenweg eine Handtasche aus einem offenen Fenster einer Erdgeschosswohnung gestohlen haben. Zunächst soll er sie in einem Hinterhof deponiert haben, was eine 19-Jährige bemerkte. Sie gab an, die Polizei informieren zu wollen, woraufhin der 23-Jährige auf sie losgegangen sein soll.

Auch die Festnahme verlief nicht ruhig

Nach Polizeiangaben bedrohte er sie mit einer Schere, woraufhin sie die Tasche her gab – ihr Handy aber wehrhaft verteidigen konnte. Die Polizei fahndete nach dem Verdächtigen und konnte ihn gegen 7.30 Uhr festnehmen. Sowohl dabei als auch im Gewahrsam leistete der Mann erheblichen Widerstand. Die Beamten konnten ihn aber unverletzt überwältigen.

Es werde noch geprüft, ob ein Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann beantragt wird, so die Polizei. Außerdem könnte der Hamburger für weitere ähnliche Straftaten in Frage kommen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Lindenau Werft droht ein Schwimmdock zu sinken. Die Feuerwehr ist am Freitagmorgen von Werftarbeitern gerufen worden, nachdem das Dock Schlagseite bekam. Die Feuerwehr rief nach erster Sondierung weitere Kräfte hinzu. Die Wasserschutzpolizei ist ebenfalls vor Ort.

Frank Behling 10.08.2018

Auch am Tag nach der großen Suchaktion am Strand von Kiel-Schilksee gibt es keine Spur von dem vermissten Schwimmer. Wie die Polizei mitteilte, halten die Kräfte weiter nach dem Mann Ausschau. Sie suchen aber auch weitere Zeugen.

Niklas Wieczorek 10.08.2018

Am Königsweg in Kiel musste am Freitagvormittag kurzfristig die Straße abgesperrt werden – die Feuerwehr Kiel kontrollierte einen Feuermelder in einem Gebäude-Obergeschoss. Und sie rückte gleich mit einer Drehleiter an, weil im Obergeschoss Brandgeruch wahrgenommen wurde.

Niklas Wieczorek 10.08.2018