Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Gartenlaube brennt komplett ab
Kiel Gartenlaube brennt komplett ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 04.12.2018
Im Einsatz waren etwa 30 Feuerwehrleute. Quelle: Ulf Dahl/Symbolbild
Kiel

Der Einsatz ereignete sich gegen 13.30 Uhr. Wie die Feuerwehr den Kieler Nachrichten mitteilte, sei die Gartenlaube offenbar bereits seit einiger Zeit leerstehend gewesen. Es seien keine Personen in Gefahr gewesen.

Aufgrund des Geländes seien die Löscharbeiten schwierig und die Laube nicht mehr zu retten gewesen, sagte der Sprecher weiter. Im Einsatz waren etwa 30 Rettungskräfte.

Die Polizei konnte am frühen Dienstagmorgen noch keine Schadenshöhe nennen und ermittelt wegen der Ursache des Feuers.

Von RND/kha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Verlust für Holstenstraße - Intersport Knudsen schließt im Februar

Herber Rückschlag für die Kieler Innenstadt: Intersport Knudsen, eines der traditionsreichsten und größten inhabergeführten Geschäfte, gibt den Standort in der Holstenstraße auf. Bereits in dieser Woche startet der Räumungsverkauf, Ende Februar 2019 soll dann endgültig Schluss sein.

Jürgen Küppers 04.12.2018

Am vergangenen Freitag ereigneten sich drei nahe beieinanderliegende Einbrüche – in der Holtenauer Straße, der Feldstraße und der Homannstraße. „Der Tatzeitraum der Einbrüche liegt zwischen 13 und 20 Uhr. Bei allen gab es eine ähnliche Vorgehensweise“, so Polizeisprecher Oliver Pohl.

03.12.2018
Kiel Gemeindewahlausschuss - Kieler OB-Wahl: Der Wahltermin steht

Die Oberbürgermeisterwahl in Kiel ist terminiert: Sie wird am 27. Oktober 2019 stattfinden. Das hat der Gemeindewahlausschuss der Ratsversammlung am Montag im Ratsherrenzimmer des Rathauses beschlossen. Der Wahltermin liegt eine Woche nach den Herbstferien in Schleswig-Holstein.

Michael Kluth 03.12.2018