Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Mehr als Hundert Verkehrszeichen geklaut
Kiel Mehr als Hundert Verkehrszeichen geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 19.06.2018
Von Niklas Wieczorek
Schilder ohne Ende abmontiert: In Schilksee verschwanden am Wochenende mehr als 100 Verkehrszeichen. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa (Symbol)
Kiel

Die Tat muss sich zwischen dem 15. und 18. Juni ereignet haben, erläuterte Polizeisprecher Oliver Pohl am Dienstagmittag: "Im gesamten Stadtteil Schilksee wurde in diesem Zeitraum eine große Anzahl von Verkehrszeichen und Warnleuchten abmontiert."

Ein Fahrzeug steht im Fokus

Ein mögliches Täterfahrzeug soll Zeugen in der Nähe aufgefallen sein: Es handelt sich um einen älteren, weißen VW Polo. "Auf seinem Dach befanden sich orangefarbene Rundumleuchten", so Pohl. "Ein Kieler Kennzeichen mit einem T oder L darauf wurde abgelesen. Außerdem sei die rechte Kennzeichenbeleuchtung defekt gewesen."

Der oder die Täter wussten offenbar, was sie taten: Vor allem für den Abbau der Leuchten ist ein Spezialfahrzeug erforderlich, heißt es von einer Fachfirma. Während einer Großveranstaltung wie der Kieler Woche kämen zwar immer Schilder abhanden. Dieses Ausmaß sei allerdings neu.

Das 1. Polizeirevier bearbeitet den Fall und sucht Zeugen: Sie können sich unter Tel. 0431/160 1110 melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Zusammenstoß mit einem Pkw hat sich Auto in der Nacht zum Dienstag an der Kreuzung Feldstraße/Mercatorstraße überschlagen. Wie die Polizei mitteilte, wurden bei dem Unfall in Kiel-Wik zwei Menschen verletzt. Eine Frau zog sich schwere Verletzungen zu.

19.06.2018

Aus der Vogelperspektive: Die Kieler Woche hält nicht nur sprichwörtlich einige Höhenflüge für Besucher parat. Ulf Dahl, Leiter unserer Bildredaktion, nahm die verschiedenen Facetten des Sport- und Seglerfestes von oben in den Blick.

Martina Drexler 19.06.2018
Kiel Wenig Gäste, hohe Kosten - Clubs bangen um ihre Vereinsheime

Vor Jahrzehnten spielte die Musik in den Sportheimen. Doch immer weniger Kieler verbringen dort ihre Zeit. Die Umsätze gehen zurück, die Wirte sind in ihrer Existenz gefährdet, und einige Sportvereine geraten in der Folge selbst in Schwierigkeiten. Eine Rolle spielt dabei auch die Umsatzpacht.

Karen Schwenke 19.06.2018