Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Einbrecherjagd mit Helikopter erfolglos
Kiel Einbrecherjagd mit Helikopter erfolglos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 06.12.2018
Von Niklas Wieczorek
Die Polizeidirektion Kiel aktiviert Hubschrauber der Bundespolizei aus Bad Bramstedt zur Unterstützung der Einbrecherjagd. Quelle: Frank Behling (Archiv)
Kiel

Der Einbruch wurde der Polizei aus dem Rehsenweg gemeldet, so Sprecher Oliver Pohl. "Zur Höhe des materiellen Schadens kann noch nichts gesagt werden", sagte Pohl. Jedoch aktivierte die Kieler Polizei, wie bereits in vergangenen Fällen, einen Hubschrauber der Bundespolizei zur Unterstützung der Fahndung. Der sei mit modernster Aufklärungstechnik ausgestattet und habe auch schon einmal zu einer Festnahme beigetragen.

Hubschraubereinsatz half nicht

"Leider führte sein Einsatz gestern nicht zum Erfolg", sagte Pohl am Donnerstagmittag. Weitere Details zum Einsatzkonzept, den beteiligten Einheiten und der Technik wolle er nicht bekannt geben, beteuerte aber: "Jeder Einbruch ist einer zu viel. Aus diesem Grund arbeiten Kräfte der Polizeidirektion Kiel insbesondere in der dunklen Jahreshälfte intensiv daran, die Täter festzustellen." Die Polizei ruft daher dazu auf, bei jedem begründeten Verdacht schnellstmöglich Tel. 110 zu wählen.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Winterbader in Holtenau wagen auch bei zwei Grad Wassertemperatur den Sprung in die Ostsee. MiSch-Reporterin Katharina hat Ute Kramp in der Seebadeanstalt besucht und sie und andere Schwimmer gefragt, warum sie sich das antun.

Christin Jahns 06.12.2018

Für Steve Frank neigt sich die Zeit bei Inter Türkspor Kiel dem Ende zu. Der Co-Trainer wird im Sommer den Oberligisten verlassen und sich dem FC Kilia Kiel anschließen. „Das ist sehr schade, denn Steve ist im Verein sehr beliebt. Wir hätten ihn gern behalten“, erklärt Inter-Manager Berkant Özel.

Michael Felke 06.12.2018

Als Vincent Töpsch hörte, dass der Beyond Burger auch in Deutschland auf den Markt kommt, war klar: Diesen Burger, der in den USA Restaurants und Lebensmittelmärkte erobert hat, wollte er in seinem Café Blattgold in Kiel anbieten – als Erster in Deutschland. Er hat es tatsächlich geschafft.

Heike Stüben 06.12.2018