Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Messerangriff nach Streit um Religion
Kiel Messerangriff nach Streit um Religion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 21.09.2018
Von Niklas Wieczorek
In Kiel-Wellsee kam es offenbar zu einem Messerangriff eines 20-Jährigen auf einen 21-Jährigen. Quelle: Ulf Dahl (Symbol)
Kiel

"Wir gehen davon aus, dass er beabsichtigte, ihn zu töten", bestätigte der Kieler Oberstaatsanwalt Axel Bieler. Am Freitagabend wurde Haftbefehl wegen versuchter Tötung erlassen.

Gab es Streit um das Waschen?

Nach KN-Informationen stammt der Tatverdächtige aus Somalia. Es hatte bereits mehrfach Auseinandersetzungen um seine Waschrituale gegeben. "Der bereits seit Längerem schwelende Streit zwischen den Beteiligten soll offenbar in unterschiedlichen religiösen Auffassungen liegen", teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit.

Diese Auseinandersetzungen sind offenbar am Donnerstag gegen 12 Uhr gewalttätig geworden und schließlich eskaliert. Der Tatverdächtige habe mit einem Cuttermesser in Richtung seines Kontrahenten gestochen, so die Ermittler. Einen Treffer habe er aber nicht gelandet.

Zeugen konnten ihn fesseln

Beobachter des Kampfes sollen eingeschritten sein und konnten den Angreifer schließlich stoppen. "Die zwischenzeitlich eingetroffenen Beamten des 4. Reviers konnten den Mann anschließend widerstandslos festnehmen und das Messer sicherstellen", so die Behörden. Ob das Motiv tatsächlich die religiösen Streitigkeiten waren, wird ermittelt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FDP-Politiker aus Schleswig-Holstein haben das Gezerre in der Berliner großen Koalition um Hans-Georg Maaßen scharf kritisiert. Zugleich warben sie bei einer Parteiveranstaltung am Freitagabend in Kiel ausdrücklich für das Regierungsbündnis mit CDU und Grünen im Norden.

21.09.2018

Hier konnte kein Auto parken: Wie in mehreren Städten in Schleswig-Holstein hatte ein Bündnis aus Mobilitätsclubs, Parteien und Interessengruppen am Freitag auch in Kiel zum Park(ing) Day aufgerufen. An der Holtenauer Straße hatten die Aktivisten zum Dialog über andere Flächennutzung eingeladen.

Niklas Wieczorek 21.09.2018
Kiel Thema Nachhaltigkeit - Wie sieht Kiel 2030 aus?

Die Landeshauptstadt Kiel hat sich der UN-Agenda 2030 verpflichtet. Mit einer neu veröffentlichten Internetseite soll das Thema Nachhaltigkeit ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden. Zuvor mussten die verschiedenen Mosaiksteine zusammengesetzt werden.

21.09.2018