Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Zwei Schwerverletze nach Frontalcrash
Kiel Zwei Schwerverletze nach Frontalcrash
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 23.10.2018
In Kiel sind am Montagnachmittag zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt. (Symbolbild) Quelle: Marius Becker
Kiel

Der 72-Jährige befuhr gegen 15.25 Uhr mit einem VW Bus die Elmschenhagener Allee und kam in Höhe der Hausnummer 51 in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender Mercedes konnte nicht mehr ausweichen, so dass es zum Frontalzusammenstoß der beiden Wagen kam. Ein hinter dem Mercedes fahrendes Auto konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Mercedes auf.

Bei dem Unfall erlitten die beiden 56 und 49 Jahre alten Insassen des Mercedes’ schwere Verletzungen und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der Fahrer des VW Bus und die beiden Kinder, die in dem Bus saßen, blieben unverletzt. Gleiches gilt für die 65 Jahre alte Fahrerin des dritten Autos.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 16000 Euro. Der VW und der Mercedes mussten abgeschleppt werden. Nach Angaben des Unfallverursachers sei er einem Kind oder größerem Tier ausgewichen.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter Tel. 0431/160 1503.

Von sal

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der B76 bei der Abfahrt Kronshagen-Süd ist es am Dienstagmorgen zu einem Unfall gekommen, an dem fünf Fahrzeuge beteiligt waren. Es kam zu einem Rückstau.

23.10.2018
Kiel Erstes Parklet in Gaarden - Platz nicht nur fürs Blech

Wem gehört der öffentliche Raum? Leuten, die ein Auto bewegen oder einfach bloß hinstellen wollen, lautet die vielfach nicht im geringsten hinterfragte Antwort. Das erste Parklet in Gaarden gibt eine andere Antwort. Und den Menschen zumindest ein klein wenig öffentlichen Raum zurück.

Martin Geist 23.10.2018
Kiel Jungunternehmer O´Keeffe - Von Kiel aus das Weltall fest im Blick

Vor einem Jahr hat der Wahl-Kieler Patrick O'Keeffe das Unternehmen AMC Solutions gegründet. Vom Coworking-Space „Fleet 7“ aus soll es die Keimzelle eines Firmennetzwerkes werden, das den Weltall fest im Blick hat. Es geht um den Traum von einem "Weltraum Cluster Norddeutschland".

Kristian Blasel 23.10.2018