Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel 1260 Teilnehmer beim Schulcup
Kiel 1260 Teilnehmer beim Schulcup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 07.09.2018
Von Kristiane Backheuer
63 Schülerteams aus dem ganzen Land machten beim Schulcup der Kieler Drachenboottage mit. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

„Wir bewegen die Jugend“, freut sich Organisator Bernd Lensch (57) von der Ellerbeker Turnvereinigung, die das Großevent bereits zum 13. Mal auf die Beine stellt. Zufrieden blickt Lensch auf das quirlige Treiben rundherum. „Es läuft alles wunderbar, auch wenn gleich noch einmal ein Schauer über die Stadt ziehen wird“, sagt er.

Drachenboote sind 250 Kilogramm schwer

Bestens gerüstet sind die Schüler von „Tobis Gang“ der Gemeinschaftsschule Probstei, die mit grauen Oktoberfest-Filzhüten starten. Ein Gummizug unterm Kinn sorgt für den festen Sitz. Sport- und Englischlehrer Tobias Stauske schärft seinem 13. Jahrgang noch einmal ein, den Rhythmus zu halten. „Wir sind ein Team, vergesst das nicht“, sagt er. Dann geht es in eines der 13 Meter langen und 250 Kilo schweren Drachenboote und raus auf die 250 Meter-Rennstrecke zwischen Klappbrücke und Hörn-Ende. Wenig später rauscht auch schon bei jedem Paddelschlag das Adrenalin durch die Adern.

63 Teams beim Schulcup am Start

Bernd Lensch ist in all dem Trubel der Fels in der Brandung. 120 ehrenamtliche Helfer kann er jedes Jahr mobilisieren. Alle sind mit Herzblut dabei. „Im nächsten Jahr versuchen wir, eine fünfte Bahn für den Schulcup zu bekommen.“ Diesmal sind 63 Mannschaften am Start. 2019 könnten es dann bis zu 76 Teams werden. Am Sonnabend geht es übrigens noch weiter: Um 10 Uhr startet der Funcup mit rund 2000 Teilnehmern, Streetfood und einzigartigen Kostümen.

Die vier besten Teams aus dem Norden

Beim Schulcup siegten: Gymnasium Kronshagen (Little GymKros, 5.+6. Jg.), Friedrich-Junge-Schule Wik (Wasserteufel, 7.+8. Jg.), Privatschule Düsternbrook (Team Düsternbrook, 9.+10. Jg.), Gemeinschaftsschule Hassee (Kalles-Squad, 11.-13. Jg.).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagabend hat die Bundespolizei einen 29-Jährigen im Hauptbahnhof Kiel festgenommen. Bei einer Kontrolle hatte sich herausgestellt, dass der Mann unerlaubt aus der Slowakei eingereist war – er war vor vier Jahren wegen Vergewaltigung verurteilt und abgeschoben worden.

Niklas Wieczorek 07.09.2018

Wegen einer tödlichen Messerattacke auf einen Freund seiner Mutter soll ein 18-jähriger syrischer Flüchtling sechseinhalb Jahre in Haft. Das Kieler Landgericht sah es am Freitag als erwiesen an, dass der Mann Mitte Januar in Kiel-Mettenhof sein Opfer mit etlichen Messerstichen vorsätzlich tötete.

07.09.2018

Erstmals sind Soldaten des Seebataillons aus Eckernförde bei einer Übung mit dem größten Schiff der niederländischen Marine auf See gewesen. Freitag endete die dreitägige Übung in Kiel. Im Tirpitzhafen setzte das neue niederländische Schiff „Karel Doorman“ die Soldaten und tonnenweise Ausrüstung ab.

Frank Behling 08.09.2018