Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Türen der Hybrid-Busse machen Ärger
Kiel Türen der Hybrid-Busse machen Ärger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 24.02.2018
Mit den Hybrid-Busse von Volvo gibt es Schwierigkeiten. Der Hersteller arbeitet „mit Hochdruck“ an einer Lösung. Quelle: Frank Peter
Kiel

Die Passagiere seien entsprechend zum Teil für Minuten im Bus gefangen gewesen. Außerdem sei es durch die Störung zu immensen Verspätungen gekommen. Das Problem mit den Türen ist der KVG bekannt. „Es wird aktuell mit dem Fahrzeughersteller Volvo an einer Lösung gearbeitet“, teilte Pressesprecherin Andrea Kobarg auf Anfrage mit.

Ausmaß der Störung noch unbekannt

Über das Ausmaß der Schwierigkeiten gibt es unterschiedliche Angaben: Während ein Leser die Störung als „offenkundigen Komplettausfall der Türsteuerungselektronik“ beschreibt, sind nach Darstellung des kommunalen Nahverkehrsunternehmens nicht alle Türen vom Fehler betroffen. Das Problem solle so schnell wie möglich gelöst werden, versprach Kobarg. Dennoch dämpfte sie die Erwartungen: „Die Ursache kann über herkömmliche Diagnose- und Prüfarbeiten leider nicht so einfach ermittelt werden.“

Probleme auch in anderen Städten

Kiel ist nicht die erste Stadt, in der die Indienststellung neuer Busse von Anfangsschwierigkeiten überschattet wird. In Potsdam erwies sich beispielsweise das elektronische Sicherheitssystem von Volvo-Fahrzeugen als störungsanfällig, wie die „Märkische Allgemeine“ 2013 berichtete. Mitunter leiteten die Busse automatische Notbremsungen ein. Auch Türen schlossen nicht richtig oder öffneten sich während der Fahrt. Wegen Problemen mit den Türen zogen im vergangenen Jahr auch die Stadtwerke Augsburg frisch zugelassene Linienbusse aus dem Hause Daimler zeitweilig aus den Verkehr. Der Hersteller führte als Ursache einen Computerfehler ins Feld, der „die Türen kraftlos geschaltet“ habe.

Neupreis liegt bei 400.000 Euro

Das Modell, das jetzt in Kiel für Schlagzeilen sorgt, heißt Volvo 7900 HA. Ein solcher Bus kostet laut KVG rund 400.000 Euro. Zehn Exemplare sind seit Ende Januar vor allem auf der Linie 11 unterwegs. In diesem Jahr soll die Flotte um 19 weitere Hybridfahrzeuge wachsen. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Defekte Brandmeldeanlage - Fehlalarme in Chemiewerk und Altenheim

Die Feuerwehr in Kiel ist in der Nacht von Freitag auf Sonnabend zweimal ausgerückt. Bei beiden Einsätzen handelte es sich nur um Fehlalarme, wie die Feuerwehr mitteilte.

24.02.2018

Der Bau des Holsten-Fleets schreitet voran: Am Wochenende wird eine neue Bauphase für Kiels zentrales Bauprojekt eingeleitet. Für Autofahrer und Busfahrgäste bedeutet das, dass sie sich bis November auf neue Umleitungen einstellen müssen.

Anne Steinmetz 24.02.2018

In 41 Tagen um die Welt – was für viele nach einem Traum klingt, könnte für zwei Teams aus Kiel schon bald Realität werden. Die Freundinnen Jane Dalock (23) und Julia Hansen (23) und das Ehepaar Sigrid (67) und Martin Krebs (68) haben es in die Top 10 der „Reisereporter 2018“ geschafft.

Christin Jahns 23.02.2018