Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Der Geist der Gaslaterne
Kiel Der Geist der Gaslaterne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 27.07.2018
Von Petra Krause
Seit 2. Juli hat der neue Pächter Frank Seels (links) die Gaslaterne wieder geöffnet. David Ahls steht dort künftig hinterm Tresen. Quelle: pkr
Kiel

Hier sitzen Erna und Egon, kloppen Skat oder Knobeln während die „Nachteulen“ aus der Bergstraße sich eine Auszeit bei einem Frischgezapften gönnen. Und das soll auch beim neuen Pächter Frank Seels so bleiben. Sechs Monate war die "Gase", wie die Stammgäste liebevoll ihre Kneipe nennen, geschlossen. Seit 2. Juli sitzen nun wieder Menschen auf den Barhockern in den frisch renovierten Räumen. „Wir haben alles heller gestrichen. Denn vorher konnte man die schönen extra für diesen Laden angefertigten Holzbänke gar nicht sehen“, sagt Seels.

Der 57-jährige Seels ist übrigens kein Unbekannter in Kiel, hat er sich bereits mit der Tapas-Bar Soto’s und dem angrenzenden Mercado einen Namen gemacht. Der Mann aber, der hinterm Tresen steht und dafür sorgen soll, dass sich hier wieder Jung und Alt wohlfühlen, heißt David Ahls. Sein erklärtes Ziel ist es, „den Geist der Gaslaterne weiter leben zu lassen“, so der 30-Jährige. Denn die Kneipe hat Historie. Am 25. Juni 1958 unter dem Namen Gaslaterne eröffnet, hat sich hier kaum etwas verändert. Serviert wurden immer gezapftes Bier und einfache Gerichte. Und draußen brannte damals wie heute 24 Stunden sieben Tage lang die Gaslaterne, eine von den beiden letzten in Kiel.

Das bewährte Chili con Carne aber ist geblieben. Derzeit feile das Team mit einem amerikanischen Koch noch an einer Karte aus einem Mix von Southern Cusine und Soulfood, so Ahls. Das Highlight aber wird die Wiederbelebung des Kieler Pollers, ein Brötchen mit Jungschweinbraten, Senf und Sauerkraut, das man früher an der Küste bekam. Seels möchte dafür selbst gepökelten Ferkelbraten nehmen „und ihm noch ein bisschen Pfiff geben“.

Aus den Hähnen fließt Köpi, Köstritzer und Benediktiner Weizen mit Stickstoff gezapft. „Die Leute sollen sich hier treffen und tanzen“ – zumindest am Sonnabend und zwar im hinteren Raum, der sonst den Rauchern vorbehalten ist. Dafür hat Seels extra ein Jukebox angeschafft. So ist jeder sein eigener DJ. „Natürlich wollen wir uns auch deutlich verjüngen“, ergänzt Ahls, „aber nicht auf Kosten der Älteren und der Stammkundschaft.“ Es soll die kleine Kneipe für jeden bleiben. Denn so Ahls und Seels unisono: „Es ist schön, wenn sich Alt und Jung mischen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Taxi-Kontrolle am Bahnhof - 25 Taxis bei Kontrolle beanstandet

Von den 287 angemeldeten Taxis in Kiel warten viele am Bahnhofsplatz Kiel, um dort neue Fahrgäste einzusammeln. Da es zuletzt immer wieder Beschwerden über den Zustand einiger Fahrzeuge gab, überprüften Beamte nun unangemeldet 48 Autos. 25 Taxis wurden beanstandet.

26.07.2018
Kiel Mit Daten zu Kiel - Roter Mond trifft roten Mars

Zwei besondere astronomische Konstellationen fallen am späten Freitagabend zu einem ganz besonderen Himmelsereignis zusammen: die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts und ein riesiger, der Erde besonders naher Mars.

26.07.2018

Wie schon im Endspiel der letzten Saison am 29. Mai führte der gastgebende Landesligist SpVg Eidertal Molfsee Platz im Achtelfinale des Kieler Fußball-Pokals gegen den Oberligisten aus Bordesholm, musste sich am Ende aber knapp mit 1:2 geschlagen geben.

26.07.2018