Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Saison beginnt mitten im Winter
Kiel Saison beginnt mitten im Winter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 29.10.2018
Von Frank Behling
Die „Mein Schiff 2“ in Finnland: Die Werft Meyer Turku wird den im Juli 2015 bestellten Neubau fast zwei Monate früher als vertraglich vereinbart ausliefern. Quelle: Frank Behling
Kiel

Die nächste Saison wird in Kiel tatsächlich im tiefsten Winter beginnen. Die Reederei Tui Cruises bestätigte auf Anfrage, dass sie ihren Neubau „Mein Schiff 2“ im Januar in Kiel übernehmen wird. Am Ostseekai soll das Schiff auch seine Ausrüstung bekommen. Grund für die Wahl Kiels ist der schnelle Baufortschritt. Die Werft Meyer Turku wird den im Juli 2015 bestellten Neubau fast zwei Monate früher als vertraglich vereinbart ausliefern. Ursprünglich hatte Tui Cruises den Neubau Ende März in Bremerhaven in Fahrt bringen wollen. Jetzt startet die erste Reise ab Bremerhaven am 27. Januar.

Vom finnischen Eis ins eisfreie Kiel

Vorher wird der Koloss von der Meyer Werft nach Kiel geschickt und am Ostseekai seine Endausrüstung erhalten. Hier wird auch ein Großteil der Crew an Bord kommen. Wann die „Mein Schiff 2“ in Kiel eintreffen wird, hängt vom Wetter in Turku ab. Die „Mein Schiff 2“ soll auf jeden Fall vor der Eisbildung die finnischen Gewässer verlassen und ins eisfreie Kiel überführt werden.

In diesem Frühjahr war die Werft beim Bau der „Mein Schiff 1“ vom Winter gebeutelt worden. Wegen der Vereisung der Küstengewässer konnte die Erprobung des Schiffes erst Mitte April beginnen. Das soll sich bei der Schwester jetzt nicht wiederholen. Auch eine Ankunft im Dezember ist in Kiel bei einem frühen Winterstart in Turku möglich. Eis bekommt die Crew um den finnischen Kapitän Kjell Holm aber auch in Kiel zu sehen. Das Stadtwerke Eisfestival wird bis 13. Januar ebenfalls auf dem Ostseekai zu Gast sein – allerdings neben dem Schiff an Land und nicht am Rumpf im Wasser.

Die Kreuzfahrtschiffe werden immer größer

Im Kieler Hafen laufen die Vorbereitungen derweil auf Hochtouren. „Wir bereiten uns jetzt auf eine Saison vor, die wieder zahlreiche Höhepunkte haben wird. Die ,Mein Schiff 2’ wird nur der Auftakt“, erklärte Seehafen-Chef Dirk Claus. Erstmals werden vier Schiffe Kiel anlaufen, deren Vermessung oberhalb der Marke von 100000 BRZ liegt. Die Reederei Costa Crociere hat außerdem eine Verdoppelung der Anläufe der „Costa Pacifica“ (114425 BRZ) angekündigt. Mit der „MSC Meraviglia“ (171600 BRZ) wird von MSC Cruises das größte in der Ostsee eingesetzte Passagierschiff Kiel während des ganzen Sommers anlaufen. Und auch Kiels Stammkunde Aida Cruises rüstet auf. Mit der 125572 BRZ großen „Aidaprima“ kommt eines der großen Schiffe den Sommer über nach Kiel. „Wir dringen in eine neue Größenklasse vor und werden unsere Position als führender Reisewechselhafen an der deutschen Ostseeküste ausbauen“, kündigte Claus an.

2019 wird ein neuer Passagierrekord erwartet

Wie oft Kiel 2019 angelaufen wird, ist noch offen. Dass der Rekord von 166 Anläufen aus diesem Jahr noch einmal überboten wird, gilt aber als unwahrscheinlich. Geknackt wird aber auf jeden Fall im kommenden Jahr der Passagierrekord von 597700 aus diesem Jahr. Die Marke von 600000 Passagieren dürfte angesichts der deutlich größeren Schiffe 2019 auf jeden Fall schon im August überschritten werden.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es begann vor drei Jahren mit einer witzigen Idee. Und es ist nun ein fester Termin im Kieler Gesellschaftsleben: Der Männer-Kochclub "Leider lecker" bat Sonnabend erneut zum Charity-Event in den Alten Güterbahnhof. 200 Menschen wurden verwöhnt. Und 8000 Euro gehen nun an das Projekt "Kinderküche".

Kristian Blasel 28.10.2018

Feierstunde im Audimax: Altbundespräsident Joachim Gauck erhält am Montag, wie im Frühjahr angekündigt, die Ehrendoktorwürde der Kieler Christian-Albrechts-Universität. Die Laudatio auf den früheren Rostocker Pastor hält der Dekan der Theologischen Fakultät, Andreas Müller.

28.10.2018

Unser "Amateurspiel der Woche" fand diesmal in der Fußball-Verbandsliga Ost statt. Wir waren live vor Ort bei der Begegnung zwischen dem TSV Kronshagen und dem MTV Dänischenhagen. Wie die Partie verlaufen ist, könnt ihr im Videoclip sehen.

Jan-Claas Harder 28.10.2018