Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Kiel erwartet 600000 Passagiere
Kiel Kiel erwartet 600000 Passagiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 07.03.2018
Größtes Schiff im Kieler Hafen war 2017 die "MSC Fantasia", 2018 wird als größtes Schiff die „MSC Preziosa“ (139000 BRZ) erwartet.  Quelle: Frank Behling

„Kreuzfahrten sind der Wachstumsmarkt in Nordeuropa“, sagte Seehafen-Geschäftsführer Dirk Claus. „Jedes Jahr generieren Passagiere bereits Umsätze in Höhe von gut 50 Millionen Euro allein in Kiel.“

Der Kieler Hafen ist auch auf der Reisemesse ITB vertreten, die am Mittwoch in Berlin begonnen hat. „Mit unserem Auftritt auf der ITB unterstreichen wir die wachsende Bedeutung des Seetourismus für das Land Schleswig-Holstein und die Landeshauptstadt“, sagte Claus.

Diese Schiffe kommen 2018 nach Kiel

Für die diesjährige Saison sind 166 Anläufe von 32 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen gemeldet. „Wir werden bei Anlauf- und Passagierzahlen deutlich zulegen“, sagte Claus. Als größtes Schiff wird die „MSC Preziosa“ (139 000 BRZ) erwartet. Zur Kieler Woche (16. bis 24. Juni) sind 14 Anläufe vorgesehen, darunter zwei von Flussschiffen.

Kiel investiert weiter in den Ausbau seiner Hafenanlagen. So soll im Spätsommer der Bau eines zweiten Terminalgebäudes am Ostseekai beginnen. Geplant ist ein 3700 Quadratmeter großes zweigeschossiges Gebäude. Es soll zur Saison 2019 fertig sein.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Polizeianwärter hat Dienstagnachmittag eine Ladendiebin in einem Supermarkt in der Straße Alte Weide überwältigt, nachdem diese zuvor eine Mitarbeiterin bei ihrer Flucht angegriffen hatte. Beamte nahmen die Tatverdächtige und ihren Begleiter fest.

07.03.2018

Dass sich in der Holtenauer Straße 100 etwas tut, lässt sich schon seit vergangenem Sommer beobachten. Doch nun ist die 1890 erbaute Villa nahe der Waitzstraße auch unübersehbar eingerüstet und Handwerker aller Art zählen zu ihren täglichen Stammgästen.

Oliver Stenzel 07.03.2018

Das Minenjagdboot "Bad Bevensen" wurde jetzt überraschend zum Flaggschiff des Nato-Minenabwehrverbandes 1. Das 54 Meter lange Boot sprang dabei für ein Schiff der niederländischen Marine ein.

Frank Behling 07.03.2018
Anzeige