Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Kieler Barkeeperin im Falstaff-Magazin
Kiel Kieler Barkeeperin im Falstaff-Magazin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 02.12.2018
Von Oliver Stenzel
Ausgezeichnete Mixkünste: In ihrem Cocktail "Golden 59" vereint Teika Lilith Feyen mutig Zutaten wie Gin, Cognac und Champagner. Das Rezept überzeugte auch das renommierte Falstaff-Magazin. Quelle: Oliver Stenzel
Kiel

Der einfachste Test, um das Talent eines Menschen zu erkennen, besteht darin, ihn einen Gimlet mixen zu lassen. Der Zwei-Zutaten-Drink, der durch Raymond Chandlers Privatdetektiv Philip Marlowe legendär wurde, schmeckt in neun von zehn Fällen gewöhnlich. Wenn aber alles stimmt – das Verhältnis von Gin und Lime Juice Cordial, ihre Vermengung bis hin zur Temperatur der Cocktailschale – dann macht er die Welt zu einem besseren Platz.

Mixkunst als Geldbringer fürs Studium

In diesem Sinne könnte man Teika Lilith Feyen eine hochtalentierte Weltverbesserin nennen, denn auf ihre Gimlets ist Verlass. Das ist umso bemerkenswerter, als die 27-Jährige der Mixkunst primär nachgeht, um ihr Pädagogik- und Soziologie-Studium an der Christian-Albrechts-Universität zu finanzieren. „Aber Teika verfügt über großes Potenzial“, urteilt Erik Währum, in dessen „Moralist“ sich die Studentin am Abend in eine Barkeeperin verwandelt.

Auszeichnung als beste Bar Kiels

Kurz vor dessen Beginn ist der Gastraum in der Holtenauer Straße noch leer. Teika bereitet Eis und Säfte vor, Erik weist zur Tür. Neben dem Rahmen hängt eine Urkunde, mit der das renommierte Falstaff-Magazin die Bar im vergangenen Jahr als beste Kiels ausgezeichnet hat. Gerade ist die Bestätigung für das Folgejahr eingetroffen. „Wir überlegen noch, ob wir das alte Exemplar ersetzen oder das neue daneben hängen“, sagt Währum, der die Moralist-Bar aus Leidenschaft neben seinem Hauptberuf als Immobilien-Spezialist betreibt.

Geschmacksbild eines New York Cheesecakes

Als die Redaktion des Wein- und Gourmetjournals ihn bat, anlässlich der Auszeichnung ein Cocktailrezept zu kreieren, wusste er, was zu tun ist: „Natürlich habe ich Teika die Aufgabe übertragen!“ Sie nahm die Herausforderung ohne Zögern an und verblüffte ihren Chef, indem sie für ihren „Golden 59“ Gin, Cognac, Galliano, Champagner und Orangensaft vermischte. „Am Anfang habe ich das Geschmacksbild eines New York Cheesecakes im Kopf gehabt“, berichtet die Mixerin, die nun in der aktuellen Falstaff-Ausgabe prominent gefeatured wird.

Weitere Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Online-Weihnachtsmarkt-Ranking liegt Kiel vor Lübeck. Die Kollegen der "Lübecker Nachrichten" wollen nun mit einer Online-Umfrage ermitteln, welche die wahre Weihnachtsstadt des Nordens ist. Die Herausforderung nehmen wir an - hier können Sie teilnehmen.

01.12.2018

Angesichts der Pläne für diverse Neubauten, die derzeit entstehen, wächst in Kiel die Angst, dass der Hotel-Markt an der Förde bald überdimensioniert ist. Die Branche zweifelt an Gäste-Prognosen, die Stadt will eine Ganzjahreskampagne, um auch die Nebensaison zu bewerben, starten.

Martina Drexler 01.12.2018
Kiel Zum Fahrplanwechsel - Neues KVG-Ziel: Citti-Park

Mehr Fahrzeuge, höhere Taktung, bessere Anbindung des Citti-Parks: Solche Verbesserungen verspricht die KVG zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember insbesondere für Fahrgäste der Linie 52, deren Routenverlauf sich ab diesem Zeitpunkt ändert.

Jürgen Küppers 01.12.2018