Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Zeitkapsel konserviert Erinnerungen
Kiel Zeitkapsel konserviert Erinnerungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 17.06.2015
Von Susanne Blechschmidt
Büro einst und heute: Eine Zeitkapsel konserviert 26 Erinnerungen, Time Capsule setzt die Arbeit fort. Quelle: Kaja Grope
Kiel

„Ich hatte schon von früheren Projekten her Erfahrungen damit, mit Kunststudierenden in historischen Räumen zu arbeiten, und habe dabei oft die Inspiration beobachtet, die solche ,verlorenen’ Orte bieten können“, lautet ein Zitat aus „Zeitkapsel -26 Erinnerungen“ von Prof. Arnold Dreyblatt. „Joined Forces“, eine Installation von Anne Steinhagen und Eva-Maria Sahle (Foto) ist ein Beispiel für die kreative Gestaltung eines solchen Ortes. Der Ausstellungskatalog des Projekts der Medienklasse Freie Kunst der Muthesius Kunsthochschule von 2014 wird heute öffentlich im Atelierhaus präsentiert. Im Anschluss wird die aktuelle Fortsetzung „Time Capsule“ eröffnet. Die Schau ist danach noch zwei weitere Tage zu sehen. Foto Kaja Grope

17. Juni, 17 Uhr: Atelierhaus im Anscharpark, Heiligendammer Straße 15, Kiel. Öffentliche Präsentation des Ausstellungskatalogs "Zeitkapsel - 26 Erinnerungen" mit Mirjam Gläser, Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein, und Prof. Arnold Dreyblatt, Muthesius Kunsthochschule. Ausstellung "Time Capsule" anschließend noch am 18. und 19. Juni, jeweils 15-18 Uhr geöffnet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Mehr Interesse für weltgrößtes Segelereignis - Kieler Woche schärft den Fokus

Die Olympischen Spiele werfen Licht und Schatten auf die Kieler Woche in ihrem 133. Jahr (20. bis 28. Juni). Während das vorolympische Jahr in einigen Klassen für Zurückhaltung in den Meldezahlen sorgt, weckt die Kieler Bewerbung für die olympischen Segelwettbewerbe 2024 reges Interesse für das weltgrößte Segelereignis.

Ralf Abratis 16.06.2015

Weiterhin rückläufig ist die Kriminalitätsentwicklung im Stadtteil Gaarden. Besonders deutlich zeigt sich das bei Raubdelikten. Wurden 2011 noch 106 derartige Fälle registriert, so waren es 2014 nur noch 54.

Martin Geist 16.06.2015
Kiel „Mobilitätstag“ in Elmschenhagen - Fit für Fortbewegung

Fit für Fortbewegung: Beim „Mobilitätstag“ drehte sich am Gymnasium Elmschenhagen einen Tag lang alles um Verkehrssicherheit in Theorie und Praxis – mit Exkursionen, Informationen und vielen praktischen Übungen für alle Jahrgänge.

Karin Jordt 16.06.2015