Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Nachtschicht im Ostuferhafen
Kiel Nachtschicht im Ostuferhafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:46 04.10.2018
Von Frank Behling
Aufgrund des Notfahrplans müssen in den kommenden Nächten auch im Ostuferhafen Fähren abgefertigt werden. Quelle: Frank Behling
Kiel

Die "Victoria Seaways" wird in der Nacht zum Freitag in Kiel abgefertigt. Das Schwesterschiff der "Regina Seaways" war am Mittwoch auf der Ostsee in einen Sturm geraten und musste einen Ausweichkurs fahren. Deshalb hat das Schiff jetzt eine Verspätung von fast sechs Stunden im Fahrplan. Die Fähre muss deshalb im Ostuferhafen während der Nachtstunden ent- und wieder beladen werden. 

Am Wochenende kommt eine Ersatzfähre

Außerdem ist die "Patria Seaways" auf dem Weg von Klaipeda nach Kiel. Dieses Fährschiff soll am Freitag gegen Mittag im Ostuferhafen eintreffen. Am Wochenende wird dann zur Verstärkung auch die "Athena Seaways" erwartet. Aus Norwegen ist außerdem noch die Frachtfähre "Maestro Universe" auf dem Weg nach Kiel.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Brückenbauarbeiten an der A215 Höhe Kiel-Mitte (Höhe Citti-Park) muss die Autobahn im Oktober mehrfach über Nacht für den Verkehr gesperrt werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Betroffen von der Sperrung sind beide Richtungen.

04.10.2018
Kiel Norden der Stadt - Stromausfall in Kiel behoben

Der große Stromausfall Im Norden von Kiel am Donnerstagnachmittag ist behoben. Um 16.41 Uhr waren alle 4000 betroffenen Haushalte wieder versorgt, so Stadtwerke-Sprecher Sönke Schuster auf Anfrage von KN-online. Betroffen waren ursprünglich 13 Netzstationen in Blücherplatz und der Wik.

Niklas Wieczorek 04.10.2018
Kiel Spielplatz in Gaarden - Kind in Kiel durch Spritze verletzt

Es ist eine Horror-Vorstellung für Kinder, Eltern und Großeltern: Am frühen Mittwochabend hat sich ein vierjähriges Mädchen auf einem Spielplatz in Kiel-Gaarden an einer Spritze verletzt. Die Polizei kann zwar noch nicht sagen, ob die Spritze gefährlich war. Aber sie ruft zur Vorsicht auf und warnt.

Niklas Wieczorek 04.10.2018