Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Probleme mit einer Hotline der Feuerwehr
Kiel Probleme mit einer Hotline der Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 02.12.2018
Die Telefonanlage der Feuerwehr wurde am Wochenende umgeschaltet. Der Notruf funktioniert tadellos - Einschränkungen gibt es aber bei der Krankentransport-Hotline. Diese sollen am Montag behoben sein. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Wie die Kieler Feuerwehr am Sonntagabend mitteilte, ist die Umschaltung der Leitstelle Mitte erfolgreich verlaufen. "Die Technik der Leitstelle funktioniert derzeit problemlos", heißt es. Jedoch gebe es Einschränkungen bei einer speziellen Hotline, die vornehmlich für die Absprache von Krankentransporten genutzt werde. Dabei handelt es sich um die Rufnummer 19222.

Störung soll am Montag behoben sein

"Die Probleme liegen nach derzeitigem Kenntnisstand allerdings im Zubringernetz", teilte die Feuerwehr weiter mit. "Die Telekom ist bemüht, den Fehler zu beheben, mit einer Fertigstellung kann im Verlauf des Montagvormittags gerechnet werden." Solange bittet die Leitstelle, Krankentransporte über die Amtsnummer der Feuerwehr unter 0431/5905-0 zu vereinbaren.

Die Notrufnummer 112 ist nicht betroffen und weiterhin durchgehend erreichbar.

Leitstelle für 650.000 Bürger zuständig

Die neue Leitstelle ist am Sonnabend offiziell eingeweiht worden. Die Reichweite der neuen Integrierten Regionalleitstelle Mitte reicht weit über die Grenzen der Landeshauptstadt hinaus. Denn dort werden sämtliche Notrufe aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde und Plön mit insgesamt 650.000 Einwohnern aufgenommen und an Rettungskräfte weitergeleitet.

Von RND/pat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Neue Leitstelle in Kiel - Für alle (Not-)Fälle gerüstet

Nach fast zwei Jahren Bauzeit ist eine der modernsten Leitstellen in Norddeutschland für Rettungs-, Katastrophen- und Feuerwehreinsätze offiziell einsatzbereit. Am Sonnabend wurde der 7,5 Millionen Euro teure Leitstellen-Neubau auf dem Gelände der Kieler Hauptfeuerwache offiziell eingeweiht.

Jürgen Küppers 02.12.2018
Kiel Tarifstreit Bäder GmbH - Unterstützung für Mitarbeiter in Kiel

Der Protest von Mitarbeitern der Kieler Schwimmbäder, die eine Rückkehr in den Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst fordern, wird von Teilen der Opposition im Kieler Rathaus unterstützt. Aber auch die Rathauskooperation fordert inzwischen eine Rückkehr zur Tarifbezahlung.

Kristian Blasel 02.12.2018

Mit ihren Mixkünsten hat es Teika Lilith Feyen ins Falstaff-Magazin gebracht. Die Kieler Studentin arbeitet in der Bar "Moralist" und bereichert dort die Cocktailkarte mit ihren Kreationen. „Golden 59“ heißt die neueste.

Oliver Stenzel 02.12.2018