Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Kieler Kommunalpolitik setzt auf Tablets
Kiel Kieler Kommunalpolitik setzt auf Tablets
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 15.06.2018
Von Martina Drexler
Bei der konstituierenden Sitzung der Kieler Ratsversammlung gratuliert Alterspräsidentin Erika Diehr Stadtpräsident Hans-Werner Tovar zur Wiederwahl. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Anzeige
Kiel

 Mit SPD, CDU, Grüne, FDP, Linke, AfD, SSW und "Die Fraktion", die sich aus einem Piraten und einem Mitglied der "Partei" zusammensetzt, ziehen acht Fraktionen ein, so viele wie noch nie.  Die Sitzverteilung musste der Stadtpräsident  als vorübergehende anordnen: Die Kommunalpolitiker lehnten seinen Vorschlag ab, sodass erst die nächste Ratssitzung am 5. Juli festlegen soll. Wer neben wem sitzt, lesen Sie hier.

Alterspräsidentin spricht vom Festakt der Demokratie

Vor den Wahlen würdigte Alterspräsidentin Erika Diehr die Konstituierung als „Festakt der Demokratie und Selbstverwaltung“.   Parteiübergreifender Konsens sei oft der bessere Weg zu „klugen Entscheidungen“ der Stadt, appellierte sie an ein „faires Miteinander“.

Linke beantragten geheime Wahl des Stadtpräsidenten

Bevor Erika Diehr Hans-Werner Tovar die Amtskette zur Wiederwahl zum Stadtpräsidenten umhängen konnte, gab es entgegen früherer Gepflogenheiten den Antrag der Linken auf eine geheime Wahl. Hans-Werner Tovar und sein erster Stellvertreter Robert Vollborn (CDU) erhielten je 50 Ja-Stimmen und sieben Enthaltungen. Andrea Hake (Grüne) als Tovars zweite Stellvertreterin gewann die Wahl einstimmig. Bei ihr hatten die Linken auf eine geheime Abstimmung verzichtet. Tovar versprach, überparteilich zu agieren und sich als „Hüter der Rechte der Selbstverwaltung gegenüber der Verwaltung“ stark zu machen. 

Stadt schaffte 120 Tablets für die Kommunalpolitiker an 

 Erstmals arbeiten alle Auschussmitglieder, Ratsfrauen und -herren ausschließlich digital und damit papierlos. Die Anschaffung der 120 Tablets kostete die Stadt 61000 Euro. Dafür spart sie künftig 21000 Euro an Druck und Versand ein. Im nächsten Schritt soll sich auch die Verwaltung so umstellen, dass die Druckkosten ganz entfallen können.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Achtung Einsturzgefahr: Aufgrund seines baulich kritischen Zustandes ist das dreistöckige Parkhaus an der Helsinkistraße 72a in Kiel-Mettenhof am Mittwochnachmittag kurzfristig geschlossen worden. Ein Bauzaun verhindert seitdem die Ein-, aber auch die Ausfahrt der dort parkenden Autos.

Jennifer Ruske 14.06.2018
Kiel Fähranleger Schilksee - Zur Kieler Woche wieder freie Fahrt

Pünktlich zum Start der Kieler Woche kann der Anleger Schilksee wieder von den Fähren der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel (SFK) angelaufen werden. Im Auftrag des Tiefbauamtes hat eine Fachfirma mit einem Baggerschiff rund 100 Kubikmeter Sand abgetragen.

14.06.2018

Die Kieler Woche 2018 ist nicht nur für junge partybegeisterte Leute gemacht. Auch für die älteren Besucher wird einiges geboten. Wir haben ein buntes Programm für jeden Tag zusammengestellt.

14.06.2018
Anzeige