Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Innenstadt will sich neu erfinden
Kiel Innenstadt will sich neu erfinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 29.05.2017
Von Martina Drexler
Gemeinsam für die City: Jan Christoph Kersig von Kersig Immobilien, Innenstadt-Managerin Janine-Christine Streu und Johannes Hesse von Kiel-Marketing. Quelle: Frank Peter

Nach der Zusage von Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD), jeden privat investierten Euro bis zu einer Gesamtsumme von 100000 Euro zu verdoppeln, sind bereits 66000 Euro zusammengekommen. Im Juli will die Lenkungsgruppe, der der Eigentümerverein Haus&Grund, Kersig Immobilien und Kiel-Marketing angehören, ein Konzept vorlegen, wie sich die Innenstadt neu erfinden könnte.

Bündnis gegen den Leerstand in der City

Das Bündnis hat sich zusammengeschlossen, um den Leerstand in der Innenstadt mit attraktiven Zwischennutzungen zu bekämpfen und innovative Wege zu gehen. Mit der Initiative hofft auch Jan Christoph Kersig auf weitere Teilnehmer aus der Immobilien-Branche. Man investiere in die Zukunft.

Die Projektlaufzeit beträgt drei Jahre, also genau der Zeitraum, in dem sich die City mit neuen Hotels, Wohnquartieren, Holsten-Fleet und Geschäftshäusern baulich gewaltig verändern wird. Kersig räumt unumwunden ein, dass ihn die Sorge um die schlechte Stimmung im Einzelhandel dazu trieb, sich zu engagieren. Es dürfe nicht passieren, dass der Einzelhandel in der Holstenstraße und am Alten Markt großen Schaden leide, weil es dann nach aller Erfahrung lange dauere, bis er sich wieder erhole.

Gemeinschaftsprojekt sucht Mitstreiter

Seit 1. Mai ist Janine-Christine Streu (36) das Gesicht der Innenstadt: Stadt und Kiel-Marketing stellten die Managerin ein, um Maßnahmen wie die Zwischennutzung von leeren Läden zu koordinieren und Lösungen für die Probleme im Einzelhandel während der langen Bauphase zu finden.

Sie sei Feuer und Flamme für die Aufgabe und das Gemeinschaftsprojekt, sagt Streu. Zuerst will sie sich durch eine Bestandsaufnahme ein Bild von der Innenstadt machen, um dann Zwischennutzungen zu koordinieren. Gesucht würden jetzt noch mehr Eigentümer, die sich finanziell und aktiv einbringen, trommelt Kersig.

Kieler Innenstadt

Multimedia-Dossier zur Kieler Innenstadt

Wir haben die Holstenstraße von allen Seiten beleuchtet. Einen Blick auf den Leerstand, die (zu) wenigen Fachgeschäfte, die architektonischen Probleme und konkurrierenden Einkaufszentren geworfen und dabei eine Innenstadt entdeckt, die voller Chancen steckt. Lesen Sie unser Multimedia-Dossier: Kiel, deine Innenstadt.

 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonntagabend drohte ein hoher Nadelbaum auf einen Geh- und Radweg an der Straße Manrade in Kiel-Wik zu stürzen. Die Feuerwehr zerkleinerte den Baum und bannte die Gefahr.

Niklas Wieczorek 28.05.2017

Der interkulturelle Tag unter dem Namen „Bühne frei für Geflüchtete“ hat am Sonntagnachmittag etwa 800 Interessierte ins Schauspielhaus Kiel gelockt. Menschen zehn verschiedener Nationen gestalteten das Programm auf fünf Bühnen bis in den Abend. Die Resonanz war überwältigend.

Niklas Wieczorek 28.05.2017
Kiel Quiz mit alten Stadtansichten - Wie gut kennen Sie das historische Kiel?

Wie gut kennen Sie das historische Kiel? Testen Sie Ihr Wissen beim KN-Quiz mit alten Stadtansichten der Landeshauptstadt.

Tanja Köhler 28.05.2017
Anzeige