Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel In Kiel kam Justus als erster
Kiel In Kiel kam Justus als erster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 02.01.2018
Von Martina Drexler
Das erste Kieler Baby im Jahr 2018 kam um 0:18 im Uni-Klinikum zur Welt: Friedlich schlafend präsentierte sich Justus mit seinen Eltern, Erzieherin Michele Heller und Bürokaufmann Dennis Potschkat, der Öffentlichkeit. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

53 Zentimeter und 2900 Gramm schwer - Justus, das erste Kind von Michele Heller und Dennis Potschkat kam am Montag um 0.18 Uhr im Kieler Universitätsklinikum auf die Welt, vier Wochen zu früh. Da die Statistiken in Schleswig-Holstein erst im Laufe dieser Woche vorliegen, steht noch nicht fest, ob sich das Städtische Krankenhaus wie in den vergangenen Jahren als das geburtenstärkste Haus im Land herausschält. Doch mit 1954 Geburten dürfte ihm wohl kein anderes Haus den Titel streitig machen. Das Kieler Universitätsklinikum vermeldet zum ersten Mal seit 2003 wieder 1500 Geburten.

Viele Studien belegen, dass wieder mehr Wert auf Familie gelegt wird. Die steigende Geburtsrate im Universitätsklinikum führt die leitende Hebamme Jessica Mustin aber auch auf das starke Geburtshelfer-Team zurück, das sich neu aufgestellt hat: Schwangere und werdende Eltern hielten viel von „unserer Idee einer familiären Geburtshilfe“.

Da die Geburtenrate die Mehrlingsgeburten einschließt, fallen die Kinderzahlen höher aus: Insgesamt kamen 1980 Kinder im Städtischen und 1546 im Kieler Uniklinikum im vergangenen Jahr zur Welt. Beide Kliniken eint: Die Kaiserschnitt-Quote liegt mit 28 bzw. 29 Prozent knapp unter dem bundesweiten Niveau (30,5 Prozent).

Klein-Justus (53 Zentimeter groß und 2900 Gramm schwer) dürfte dies alles gleichgültig sein. Als erster Kieler im Neuen Jahr bescherte er als Erstgeborener seinen Eltern Michele Heller und Dennis Potschkat aufregende Festtage.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 38-Jähriger wurde bei einer Messerstecherei in der Nacht zu Dienstag in Kiel lebensgefährlich verletzt. Nach der wüsten Auseinandersetzung im Club Loom an der Bergstraße sucht die Mordkommission mindestens zwei Verdächtige und Zeugen. Noch in der Nacht musste das Opfer notoperiert werden.

Niklas Wieczorek 01.01.2018

Wer sich an der Ecke Goethestraße/Lessingplatz am Schrevenpark postiert, kann wilde Beobachtungen machen: Radfahrer legen sich spät in die Kurve, weichen Fußgängern aus, die den Radweg queren – und umgekehrt, kommen sich auf schmaler Fahrbahn zu nah oder scheitern beim Abbiegen an Falschparkern.

Niklas Wieczorek 01.01.2018
Kiel 44. Kieler Silvesterlauf - Batmann lief allen davon

Superheldenaufstand in Kiel-Ellerbek – egal ob Superman, Captain America oder Batman, sie alle waren beim 44. Kieler Silvesterlauf vertreten. Das Rennen machte dabei 2017 die rächende Fledermaus, unter dessen Verkleidung wie man munkelt Olympiateilnehmer Steffen Uliczka gesteckt haben soll.

Jennifer Zornig 31.12.2017
Anzeige