Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Hunderte demonstrierten für den Frieden
Kiel Hunderte demonstrierten für den Frieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 31.03.2018
Von Alev Doğan
Zahlreiche Vereine und Organisation sowie ihre Jugendgruppierungen aus Kiel und der Region waren zum Protestmarsch gekommen. Quelle: Frank Peter
Anzeige
Kiel

Im Fokus der diesjährigen Beiträge standen der Einmarsch der Türkei ins syrische Afrin sowie die aktuellen Konflikte zwischen den Bündnispartnern der Nato und Russland. Auf zahlreichen Plakaten wurde auf Konfliktherde im Nahen und Mittleren Osten aufmerksam gemacht, Deutschland wurde für seine Rüstungsexporte kritisiert.

Benno Stahn, Sprecher des Kieler Friedensforums, moderierte den Ostermarsch und forderte, dass die Ostsee ein Meer des Friedens sein müsse. Auch der Geschäftsführer des Deutschen Gewerkschaftsbundes Kiel Region, Frank Hornschu, betonte, wie wichtig die Bemühungen um einen globalen Frieden seien angesichts steigender politischer Instabilität und immer größer werdender Unsicherheit.

Zahlreiche Vereine und Organisation sowie ihre Jugendgruppierungen aus Kiel und der Region waren zum Protestmarsch gekommen. Neben Parteien, gemeinnützigen Vereinen, NGOs und Gewerkschaften hatten sich auch Vertreter der Kirchengemeinden der Friedens-Demonstration angeschlossen.

Eindrücke aus dem diesjährigen Ostermarsch auf dem Kieler Asmus-Bremer-Platz
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Eckernförde-Kiel - Notfall stoppte Zug

Ein medizinischer Notfall sorgte am Sonnabend für eine Unterbrechung des Bahnverkehrs zwischen Kiel und Eckernförde. Kurz nach 11 Uhr war in einem RegionalExpress der Deutschen Bahn auf der Fahrt von Eckernförde nach Kiel eine Frau zusammengebrochen.

Frank Behling 31.03.2018

Bis Montag noch muss sich der 1. FC Schinkel gedulden, dann bekommt er die Gelegenheit, sich beim MTV Dänischenhagen für die im Hinspiel erlittene 1:2-Niederlage zu revanchieren. Etwas überraschend hatte der MTV im September das erste Aufeinandertreffen beider Klubs für sich entschieden.

Jürgen Griese 31.03.2018
Kiel Post-Protest geht weiter - Schließung der Filiale am 15. Mai 2018

Wie viel Post-Service muss sein? Auch wenn die Postbank versichert, dass sie ihre Dienstleistungen nach der Schließung ihrer Filiale in der Wrangelstraße dann an einem anderen Standort „wie gewohnt“ anbieten wird, bleibt der Unmut.

Martina Drexler 31.03.2018
Anzeige