Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Zigarettenschmuggler in Kiel verhaftet
Kiel Zigarettenschmuggler in Kiel verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 01.11.2018
Am Ostuferhafen flog ein mutmaßlicher Zigaretten-Schmuggler auf. Er sitzt jetzt im Gefängnis von Neumünster. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Ein russischer Lkw-Fahrer soll in den vergangenen Jahren etwa 12 Mio. Zigaretten nach Deutschland geschmuggelt haben. Dabei seien dem Fiskus Steuern in Höhe von fast 1,7 Millionen Euro entgangen, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Ein Haftbefehl habe seit 2014 bestanden. Jetzt wurde er gefasst.

Der mutmaßliche Schmuggler sei bei einer Routinekontrolle am Dienstagabend am Ostuferhafen Kiel erwischt worden. Nach Rücksprache zwischen der Bundespolizei Kiel und einem Bereitschaftsrichter habe der Gesuchte die Nacht zum Mittwoch in Polizeigewahrsam verbracht. Dann sei er auf richterlichen Bescheid in die Justizvollzugsanstalt Neumünster gebracht worden.

Von KN/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Medientag Humboldt-Schule - Fake News auf dem Tablet

Beim siebten Medientag der Humboldt-Schule befassen sich die Schüler mit dem richtigen Verhalten im Netz. Sie sprechen mit Experten über Cyberkriminalität, Fake News und Filterblasen, aber auch über das Betreiben eines Blogs.

01.11.2018

Damit Studieninteressierte wieder einen Einblick in insgesamt 37 Studiengänge gewinnen können, lädt die Kieler Fachhochschule (FH) zu „Fit“ ein. Dahinter verbirgt sich das Kürzel für die beiden Fachhochschulinfotagen am 5. und 6. November.

Martina Drexler 01.11.2018

Startschuss für die Feiern zum Matrosenaufstand: Vor genau 100 Jahren, am 3. November 1918, versammelten sich die Arbeiter in Kiel zum Aufstand. Drei Veranstaltungen in Kiel erinnern an das Ereignis und den damaligen Aufbruch in die Demokratie.

Kristiane Backheuer 01.11.2018