10 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Weg frei für Hotel und Parkhaus

Bauprojekte in Kiel Weg frei für Hotel und Parkhaus

In das Hotelprojekt am Exerzierplatz in Kiel kommt Bewegung: Nach Angaben des Hamburger Investors soll noch im Frühjahr 2018 der Baustart erfolgen. Gleichzeitig haben sich die Investoren mit der Stadt und der Kommunalpolitik auch auf ein Konzept für das neue benachbarte Parkhaus geeinigt.

Voriger Artikel
Bergstraße erhitzt die Gemüter im Netz
Nächster Artikel
Irritationen um neue Termine

So könnte es ab 2020 vor der Sparkassen-Arena aussehen: Neben dem neuen Hotel ist ein Parkhaus mit 192 Stellplätzen geplant.

Kiel. Zu der Einigung gehört eine sogenannte Mantelnutzung des Parkhauses in Richtung Kleiner Kuhberg und Exerzierplatz. „Es war der ausdrückliche Wunsch der Stadt, so dem Gebäude ein Gesicht zu geben“, sagt Baudezernentin Doris Grondke. Auf einer Fläche von 170 Quadratmetern ist dort nun ein THW-Fan-Shop geplant. „Vielleicht mit einem kleinen Café, in dem auch Autogrammstunden stattfinden könnten“, sagt Grondke.

„Wir haben so getan, als seien Hotel und Parkhaus ein Projekt“, sagt Harald Rottes, Chef der Citti-Immobilienverwaltung, der sich ebenfalls erleichtert zeigt. Die Hallengesellschaft, an der neben Citti auch die Kieler Nachrichten beteiligt sind, ist für den Bau des Parkhauses verantwortlich. „Wir haben den Wunsch der Stadt, eine Ladenfläche einzuplanen, gerne aufgenommen. Herausgekommen ist eine landschaftsplanerisch sehr schöne Lösung mit Stufen und Berücksichtigung des alten Baumbestands.“ Laut Rottes wird überlegt, den Fan-Shop auch mit einem Holstein-Kiel-Bereich zu ergänzen. Auch eine Eisdiele sei denkbar. „Noch ist diese Ecke keine Lauflage. Aber wir hoffen gemeinsam mit der Stadt, dass sich dies ändert.“ Die Fertigstellung des Drei-Sterne-Hotels der Kette Hampton by Hilton, das von der Revitalis Real Estate AG geplant wird, ist für Ende 2019 geplant. 

Das Parkhaus mit einer Gesamthöhe von 15,50 Meter soll Platz für 192 Stellplätze bieten und sich über fünf Ebenen erstrecken. 54 Stellplätze sind dabei für das Hotel reserviert. Alle anderen können von Besuchern der Sparkassen-Arena oder der Innenstadt genutzt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kristian Blasel
Ressortleiter Lokalredaktion/Kiel

Mehr aus Kiel 2/3