Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Landgericht könnte heute Urteil sprechen
Kiel Landgericht könnte heute Urteil sprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:59 22.11.2018
Im Berufungsprozess um einen tödlichen Autounfall mit einem Radfahrer werden am Donnerstag am Landgericht Kiel die Plädoyers erwartet. Quelle: Frank Peter
Kiel

Zuvor sollen noch Gutachten eines Rechtsmediziners und eines Verkehrssachverständigen gehört werden. In dem Verfahren muss sich ein 48-jähriger Autofahrer verantworten, der im Dezember 2015 an einer Fußgänger-Überquerung einen Radfahrer überfahren haben soll. Der Angeklagte soll statt der erlaubten Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern bis zu doppelt so schnell gefahren sein. Das Opfer starb noch an der Unfallstelle.  

Das Kieler Amtsgericht hatte den Autofahrer im Mai 2017 in erster Instanz vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen. Dagegen legten die Witwe des 49-jährigen Opfers und die Staatsanwaltschaft Berufung ein, über die jetzt das Landgericht verhandelt.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat zwei neue Gesichtspunkte in die Diesel-Debatte eingeführt, die auch den Theodor-Heuss-Ring in Kiel betreffen können.

Michael Kluth 22.11.2018
Kiel Waldbrände in Kalifornien - Schwere Zeiten für Kiels Partnerstadt

Im Norden Kaliforniens wütet seit zwei Wochen das tödlichste Feuer in der Geschichte des US-Bundesstaates. Die Zahl der Opfer stieg auf 81, vermisst werden noch 700 Menschen. Das Camp Fire liegt zwar mehr als 200 Kilometer von Kiels Partnerstadt San Francisco entfernt. Aber auch hier besteht Gefahr.

Karen Schwenke 21.11.2018

Das neue Parkhaus von Ikea in Kiel ist fertig. Es hat fünf statt bisher zwei Parkdecks. Das Einrichtungshaus bietet seinen Kunden jetzt 400 Stellplätze mehr – insgesamt 1500.

Michael Kluth 21.11.2018