Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Alkohol ist wieder erlaubt
Kiel Alkohol ist wieder erlaubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 21.07.2017
Von Kristian Blasel
Seit Donnerstag, 18 Uhr, dürfen sich die Kiel Ratsdamen und -herren ein Gläschen Bier oder Wein während der Ratsversammlung gönnen. Quelle: Uwe Paesler (Archiv)
Kiel

Ratsversammlungen können zäh und langweilig sein – zumal die Themen mitunter arg nüchtern sind. Vor allem Kiels Stadtpräsident Hans-Werner Tovar, der die Sitzungen stundenlang leiten muss, scheint unter dem Verlauf mancher Abende zu leiden. So sehr, dass er von seinem Hausrecht Gebrauch machte und das seit mehr als 20 Jahren geltende Alkoholverbot während der Ratssitzungen aufhob.

Seit Donnerstag, 18 Uhr, dürfen sich die Ratsdamen und -herren ein Gläschen Bier oder Wein gönnen. Schließlich sei es ein Feierabendparlament, sagte Tovar am Rande der Sitzung. „Ich habe Vertrauen, dass kein Ratsmitglied das missbraucht.“ Aus allen Fraktionen sei dieser Wunsch an ihn herangetragen worden.

Ratsversammlung Kiel wie Asterix und Obelix?

Kiels Grüne finden den Vorstoß gar nicht witzig und empfehlen, sich an Asterix und Obelix zu orientieren und „das festliche Bankett erst am Ende eines Abenteuers“ zuzulassen. Auch die Liberalen sind offiziell dagegen. Sie sehen die „Gefahr einer schlechten Außenwirkung“ und „dass pädagogische Ansätze für eine gesündere Lebensweise Jugendlicher konterkariert werden“.

Unklar ist, ob Tovar bald Zigarren auspacken lässt, falls die Sitzungen auch unter Alkoholeinfluss zu unangenehm bleiben. Weinbrand zur Lockerung wurde am Donnerstag nicht gereicht. Gleichwohl gilt ab sofort: Der Stadtpräsident ist wieder ein König!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Viel Platz für Bewegung - Am EBG macht Sport wieder Spaß

Im Frühjahr wurden die letzten Arbeiten an der rund 400 000 Euro teuren Umgestaltung des Sportplatzes am Ernst-Barlach-Gymnasium abgeschlossen. Nun feierte das Gymnasium mit rund 800 Schülern die offizielle Einweihung mit einem großen Fest, auf dem auch Oberbürgermeister Ulf Kämpfer vorbeischaute.

Karina Dreyer 21.07.2017

Die Stadt, Kiel-Marketing sowie die Eigentümergemeinschaft Haus & Grund sagen drohender Verödung und Leerstand in der Innenstadt den Kampf an. Das dafür entwickelte Konzept wurde nun vorgestellt.

Jürgen Küppers 21.07.2017
Kiel Holsten-Fleet - Das ist der Bauplan

Zeitgleich mit der Fahrplanumstellung der KVG beginnt das Tiefbauamt Anfang September mit den Arbeiten am Holsten-Fleet. Nicht nur KVG-Kunden, sondern auch Autofahrer müssen sich dann auf Veränderungen einstellen.

Anne Steinmetz 21.07.2017