Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Die Retterin der Schätzchen
Kiel Die Retterin der Schätzchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 22.10.2017
Von Annette Göder
Bernd Klehn hat den chinesischen Wandteller von 1740, dessen Halterung locker ist, sorgsam verpackt und vertraut ihn den Händen der Restauratorin Claudia Kurfürst an. Quelle: Annette Göder
Kiel

Porzellan, Geschirr, Keramik, Puppen und mehr: Unter den Arkaden nahm Claudia Kurfürst, Betreiberin einer Porzellanklinik, die Schätzchen entgegen und begutachtete sie. Seit 2002 kommt die Restauratorin dreimal im Jahr vom Niederrhein nach Kiel, um beschädigte Ware verschiedener Größe anzunehmen oder reparierte wieder auszuhändigen. „Das kleinste Stück war das winzige Porzellanauge eines Vogels“, erinnerte sie sich. „Das größte war ein Doppelspülbecken, an dem eine Kante fehlte.“

In einem alten Video-Rekorder-Karton brachte Bernd Klehn einen großen chinesischen Teller zum Stand. „Er wäre uns fast von der Wand gefallen“, erzählte er. „Die Aufhängung ist locker.“ Er bat die Fachfrau, eine neue anzubringen. Die Kennerin bestaunte den Teller, den sie auf das Jahr 1740 datierte. Ihn zierten bunte Granatäpfel, Kirschblüten, Schmetterlinge und andere Glückssymbole.

Wesentlich kleiner und rund 150 Jahre jünger war der angeschlagene Teller, den Margitta Strunk, in Servietten eingeschlagen, aus ihrer Tasche holte. „Er stammt von meiner Schwiegermutter“, erzählte sie. Die Restauratorin erklärte, dass es aufwendig sei, die Flecken aus dem Steingut zu entfernen. „Das ist reingeflossene Soße“, erläuterte sie deren Herkunft. Und genau hier zeige sich der Unterschied zwischen Porzellan und anderen Keramikarten: „Porzellan bleibt für unbegrenzte Zeit, wie es einmal war; es ist resistent gegen Säure und nimmt weder Geschmack noch Farbe oder Geruch an“, schwärmte sie.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mensa I der Kieler Uni erschien am Sonnabendabend in besonderem Licht: Beleuchtete Tresen und Lichteffekte gaben den Rahmen für die Night of Light. Die Gäste tauschten sich bei Live-Musik und Getränken aus. Gefeiert wurde im Vorfeld des Semester-Openings, zu dem rund 3000 Studierende kamen.

22.10.2017

Nach jahrelangem Streit zwischen der Stadt Kiel und dem Kleingärtner-Verband zeichnet sich eine Einigung ab. Nach einem Vergleich erhöht sich zwar der Pachtzins deutlich, dafür aber verzichtet die Stadt auf einen Großteil ihrer Forderungen wegen ausstehender Pachtzahlungen.

Martina Drexler 22.10.2017
Kiel Modelleisenbahnclub Kiel - Extrarunden zum 60-jährigen Bestehen

Ein paar Extrarunden zum 60. Vereinsgeburtstag, die drehten am Sonnabend die Eisenbahner des Modelleisenbahnclubs Kiel e.V. in Hassee/Vieburg mit ihren 75 Zügen – und luden dazu alle Interessierten ein.

Jennifer Ruske 24.10.2017