Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Klaus Hoffmann kommt als Stargast
Kiel Klaus Hoffmann kommt als Stargast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 06.07.2018
Von Oliver Stenzel
Das Sommerfest auf dem Blücher wird zugleich den Abschluss von Klaus Hoffmanns „Leise Zeichen“-Tour bilden. Quelle: Manuel Weber
Kiel

Irgendwann im Laufe der Verhandlungen fragte die Dame von der Agentur ihren Künstler augenzwinkernd: „Klaus, wie oft passiert es wohl einem Mann in deinem Alter, dass ihm eine Frau so hartnäckig hinterher läuft?“ Vielleicht gab dieser Scherz den Ausschlag dafür, dass sich die Kieler beim diesjährigen Sommerfest auf dem Blücherplatz auf einen ganz besonderen Gast freuen dürfen: Hier, wo bereits dreimal das Kieler Sommertheater live übertragen wurde und auch ein Konzertevent mit regionalen Acts stattfand, wird nun am 21. Juli Klaus Hoffmann bei freiem Eintritt auf der Bühne stehen. „Einen Moment lang konnte ich seine Zusage selbst kaum glauben“, erinnert sich Anja Petrich, die 1. Vorsitzende des Vereins Blücher, der das Sommerfest in diesem Jahr zum fünften Mal organisiert.

Regelmäßiger Gast zur Weihnachtszeit

Dabei war die Inhaberin des Geschäfts „Bild & Rahmen“ in der Gneisenaustraße auch die Dame, die sich dem seit Langem verehrten Sänger und Liedermacher zuvor so beharrlich an die Fersen geheftet hatte. „Klaus Hoffmann ist ja regelmäßig zur Weihnachtszeit zu Gast im Kieler Schloss, und ich bin immer dabei“, berichtet Petrich. „2016 habe ich mich danach gefragt, ob wir ihn wohl für unser Sommerfest gewinnen könnten. Diese Idee habe ich ein Jahr lang im Kopf gehabt – und ihm dann einfach eine E-Mail geschrieben.“ Zu ihrer Überzeugungskraft dürfte nicht nur die Tatsache beigetragen haben, dass diese von einem leidenschaftlichen Fan kam, sondern auch der ebenso professionelle wie charmante Rahmen des Sommerfestes auf dem Blücher, das Jahr für Jahr Tausende Besucher zu dem kostenlosen Open-Air-Event lockt.

Verein sorgt für ideale Auftrittsbedingungen 

Das wartet nun mit einem waschechten Star auf, der in diesem Jahr seinen 67. Geburtstag feierte. „Natürlich kannte nicht jeder von uns Klaus Hoffmann so gut wie Anja“, berichtet Thorsten Knoop, der 2. Vorsitzende des Blücher-Vereins und Inhaber des Geschäfts „Hörgeräte von Knoop“ in der Esmarchstraße. „Aber wir waren uns schnell einig, dass er als lyrischer Künstler und Meister der stillen Töne sehr gut zum Charakter des Festes passt.“ Das Fest wird nun zugleich den Abschluss von Hoffmanns „Leise Zeichen“-Tour bilden und erregt aufgrund des prominenten Gastes über die Stadtgrenzen hinaus Aufmerksamkeit. „Ich hatte auch schon Anrufe aus Bremen“, berichtet Petrich, die zusammen mit den Vereinsmitgliedern für ideale Auftrittsbedingungen sorgt – von der anspruchsvollen Tontechnik über den Konzertflügel bis hin zur standesgemäßen Unterbringung der Musiker im Kieler Kaufmann.

Schon vor dem offiziellen Auftrittsbeginn um 20.30 Uhr wird man den Sänger und seine Band übrigens nachmittags auf der Bühne erleben können – beim Soundcheck. Überdies sind hier ab 18.30 Uhr der Zauberer Bodani und ab 19 Uhr „Kiels erstes und einzigstes Ukuleleorchester“ zu erleben. Das bunte Vorprogramm startet bereits ab 14 Uhr mit Sport und Spiel auf dem Blücherplatz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Naturfilmfestival in Kiel - Die Nacht der fantastischen Bilder

Dafür schlagen sie sich gerne die Nacht um die Ohren: Atemberaubende Tier- und Landschaftsbilder und spannende Themen aus dem landwirtschaftlichen Bereich der beim Green Screen Naturfilmfestival ausgezeichneten Filmemacher lockten am Donnerstag 400 Besucher ins Studio-Kino in Kiel.

Jennifer Ruske 06.07.2018
Kiel Kiel im Ersten Weltkrieg - Große Ausstellung im Flandernbunker

Am Sonntag wird im Flandernbunker am Marinestützpunkt Kiel die Ausstellung "Urkatastrophe - Der Erste Weltkrieg und Kiel" eröffnet. Parallel zu den anderen Ausstellungen in Kiel zum Matrosen- und Arbeiteraufstand 1918 zeigt diese die unmittelbare Vorgeschichte und bietet später ein Begleitprogramm.

Christian Trutschel 06.07.2018

Ein aufmerksamer Hotelgast hat am Freitag in Kiel einen Dachstuhlbrand verhindert. Gegen 15:30 Uhr bemerkte der Mann vom Hotel Astor aus eine Rauchentwicklung auf einem Dach eines benachbarten Geschäftshauses. Als die Feuerwehr eintraf, brannte auf dem Dach eine Holzpalette.

Frank Behling 06.07.2018