Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Städte-Ranking: Kiel stabil, Lübeck gewinnt, Rostock verliert
Kiel Städte-Ranking: Kiel stabil, Lübeck gewinnt, Rostock verliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 08.11.2018
Blick auf das Kieler Rathaus. Quelle: Ulf Dahl
Lübeck/Kiel/Rostock

Während Lübeck der große Gewinner ist und binnen Jahresfrist um 17 Plätze auf Rang 17 nach oben kletterte, rutschte Rostock in dieser Betrachtung um 19 Plätze auf Rang 48 ab. Damit sind die Mecklenburger die größten Verlierer unter den 71 kreisfreien Städten, wie das am Donnerstag von der „Wirtschaftswoche“ und dem Internet-Portal Immobilienscout24 vorgelegte Ranking ergab. Rostock liegt jetzt sogar noch hinter Kiel. Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein hat sich um zwei Plätze auf Rang 38 verbessert. „Das Städteranking untersucht die Kriterien, die eine Stadt attraktiv machen“, erläuterte der Chefredakteur der „Wirtschaftswoche“, Beat Balzli.

Lübeck ist dynamischer als Hamburg

Dagegen ist auch die Hansestadt Hamburg in ihrer Dynamik um vier Plätze auf Rang 22 zurückgefallen – und befindet sich damit jetzt sogar hinter Lübeck.

Hamburg und Kiel sind die Innovationszentren im Norden

Allerdings wird der Ist-Zustand der Hansestadt Rostock besser als noch im vergangenen Jahr (plus vier Plätze) bewertet. Für das digitale Zeitalter hat die Stadt der Bewertung zufolge aber an Fitness verloren (4 Plätze minus). Der Blick in die zukünftige Entwicklung Lübecks wirft die Hansestadt ebenfalls (um 6 Plätze) zurück. Hamburg und Kiel sind demnach besser in puncto Innovation und Kreativität und machten diesbezüglich einen beziehungsweise zwei Plätze gut.

Hamburg verliert Top-Ten-Platz

Bei der Betrachtung des Ist-Zustands der Großstädte - ihrer Wirtschaftskraft, des Arbeitsmarkts, der Immobilienversorgung und Lebensqualität - ist Hamburg mit Platz 11 aus den Top Ten von Würzburg verdrängt worden. Lübeck machte dank seiner bisherigen Dynamik fünf Plätze gut, Kiel hat sich um einen Platz verschlechtert.

Mehr zum Ranking: Das sind die zehn Top-Städte

Für die jährliche Untersuchung vergleicht die Gesellschaft IW Consult des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft die Wirtschaftskraft, Veränderungsraten bestimmter Indikatoren sowie Zukunftsperspektiven aller kreisfreien Städte in Deutschland mit mehr als 100 000 Einwohnern. Verschiedenste Faktoren aus Bereichen wie Wirtschaftsstruktur, Arbeitsmarkt, Immobilien, Forschungsstärke, Industrie der Zukunft und Lebensqualität wurden analysiert.

dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Wirtschaftsinformatik - Ein extrem wichtiges Studium in Kiel

Das klingt einzigartig: Seit zehn Jahren machen die Kieler Hochschulen gemeinsam auf die Relevanz der Wirtschaftsinformatik aufmerksam – und werben für ein Studium in dem Bereich. Am Donnerstagvormittag kamen dafür rund 150 junge Menschen in das Rathaus Kiel.

Niklas Wieczorek 08.11.2018
Kiel Blitz-Kritik - Tocotronic in der Pumpe

Trainingsjacken und angeklatschte Haare gehören längst der Vergangenheit an, auch wenn dies Bild womöglich immer mit Tocotronic verbunden bleiben wird. Die 1993 in Hamburg gestartete Indie-Rock-Truppe mit den intelligenten Texten überzeugte in der ausverkauften Pumpe mit kraftvoll-noisigem Sound.

Beate Jänicke 08.11.2018
Kiel Fußball - Schiedsrichter - Drei Schiedsrichter-Generationen

Gleich drei Fußball-Schiedsrichter gibt es in der Kieler Familie Repenning. Wer das noch für nichts Ungewöhnliches hält, wird schnell eines Besseren belehrt: Das Trio gehört drei verschiedenen Generationen an. Der Wunsch aller: Die drei wollen nochmal zusammen auf dem Platz stehen.

Reinhard Gusner 08.11.2018