Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Straßen gesperrt für KN-Förde-Triathlon
Kiel Straßen gesperrt für KN-Förde-Triathlon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 12.08.2018
Schwimmen, Laufen, Radfahren: Am Sonntag ist der KN-Förde-Triathlon in Kiel. Entlang des Wettbewerbs kommt es zu Straßensperrungen und Behinderungen. Quelle: Jennifer Zornig
Anzeige
Kiel

SPERRUNGEN AM SONNTAG ab 7 Uhr

Kiellinie: Vollsperrung zwischen Lindenallee und Parkstraße, das Parken ist auch für Besucher des Seebades Düsternbrook in diesem Abschnitt nicht möglich, es sind Parkplätze im Bereich Forstbaumschule, Koesterallee zu nutzen.

Hier sehen Sie die Wettkampfstrecken des KN-Förde-Triathlons

SPERRUNGEN AM SONNTAG, 7 bis 15 Uhr

In dieser Zeit gibt es Einschränkungen im Bereich der Radstrecke. Radfahrer im Wettkampf befinden sich zwischen 8.30 und ca. 11.30 Uhr sowie von 12.15 bis ca. 14 Uhr auf der Strecke. In dieser Zeit ist die Nutzung der Radstrecke durch Fahrzeuge nicht möglich. Von 11.30 bis 12.15 Uhr sind keine Radfahrer auf der Strecke. Fahrzeuge können dann die Strecke queren und Anlieger-Bereiche innerhalb der Strecke erreichen bzw. verlassen. Sobald der letzte Radfahrer die jeweiligen Streckenabschnitte verlassen hat und ein Abbau der Sperrungen möglich ist, wird die Strecke abschnittsweise freigegeben.

Kiellinie: Halbseitige Sperrung zwischen Carl-Löwe-Weg und Lindenallee, Einbahnstraßenregelung Richtung Innenstadt, Umleitung in Richtung Lindenallee über Carl-Löwe-Weg – Düsternbrooker Weg, Vollsperrung zwischen Lindenallee und Feldstraße. Zufahrt Kaserne Tirpitzhafen über Eingang Warnemünder Straße über Umleitung Mercatorstraße, Holtenauer Straße, Schleusenstraße, Schleiweg, Arkonastraße, Adalbertstraße, Weimarer Straße, Warnemünder Straße.

Feldstraße/Prinz-Heinrich-Straße: Vollsperrung in Fahrtrichtung Norden ab Kreuzung Feldstraße/Mercatorstraße. Es wird eine bewachte Durchfahrt an der Kreuzung Holtenauer Straße/Prinz-Heinrich-Straße zur Schleusenstraße eingerichtet. Folgende Bereiche sind über diesen Übergang erreichbar: Zufahrt zum Bereich Adalbertstraße, Warnemünder Straße, Weimarer Straße über Umleitung Mercatorstraße, Holtenauer Straße, Schleusenstraße, Schleiweg, Herthastraße. Zufahrt zur Knorrstraße, Wiker Straße über Umleitung Mercatorstraße, Holtenauer Straße. Zufahrt Famila-Tankstelle über Umleitung über Mercatorstraße, Holtenauer Straße, Schleusenstraße, Schleiweg (Einfahrt über Parkplatz Famila). Zufahrt zur Schleusenstraße, Auberg, Gewerbegebiet Am Kiel-Kanal über Umleitung über Mercatorstraße, Holtenauer Straße. Zufahrt zur Holtenauer Hochbrücke gesperrt, Umleitung großräumig über Mercatorstraße, Elendsredder, Projensdorfer Straße, Holsteinstadion anfahren.

Holtenauer Hochbrücke: Vollsperrung Auffahrt von Prinz-Heinrich-Straße, B503 Richtung Norden rechte und mittlere Spur voll gesperrt, linke Spur frei. Abfahrt Holtenau: Rechte Spur gesperrt, Busse und Fahrzeuge nutzen linke Abbiegerspur, Oskar-Kusch-Straße voll gesperrt, Ausweichstrecke über Richthofenstraße, Kanalstraße. Der ostseitige Fahrrad-/Fußweg ist vollständig gesperrt. Bitte über die Westseite ausweichen. Am Schießstand/Knooper Landstr./Knooper Allee/Lummerbruch: nur eingeschränkter Anliegerverkehr möglich. Anlieger sollten zwischen 9 und 14 Uhr Fahrzeugverkehr vermeiden. Zu-/Abfahrten sind nur über Friedrich-Voß-Ufer Richtung Holtenau im angegebenen Zeitfenster möglich. Zufahrt zum Restaurant Kanalfeuer ist nur im angegebenen Zeitfenster möglich.

Kreuzung Lummerbruch/Verbindungsstraße Altenholz-Rathmannsdorf: Vollsperrung bis Rathmannsdorf, Zufahrt Ausflugslokal Schleusengarten nur im angegebenen Zeitfenster möglich, Umfahrung über Altenholz, Felmerholz.

BUSVERKEHR AM SONNTAG, 7 bis 15 Uhr

Linie 11: Bis Haltestelle Knorrstraße, dann rechts in die Prinz-Heinrich-Straße zur Haltestelle Adalbertstraße (Endstation), Abfahrt über Mercatorstraße zur Haltestelle Elendsredder – weiter wie Linie.

Linien 501/2 - 900/1: Bis Haltestelle Elendsredder, weiter durch den Elendsredder – am Holsteinstadion vorbei auf die B503 zur Haltestelle Immelmannstraße – weiter wie Linie.

Linie 91 nach Friedrichsort: Bis Haltestelle Nordfriedhof – am Holsteinstadion vorbei auf die B503 zur Haltestelle Richthofenstraße – weiter wie Linie.

Linie 92 zur Herthastraße: Bis Haltestelle Knorrstraße, dann rechts in die Prinz-Heinrich-Straße zur Haltestelle Adalbertstraße (Endstation) – weiter über Mercatorstraße zur Haltestelle Elendsredder – weiter wie Linie.

Linie 32 zur Herthastraße: Bis Haltestelle Homannstraße, dann über Mercatorstraße, Holtenauer Straße rechts in die Prinz-Heinrich-Straße zur Haltestelle Adalbertstraße (Endstation), Abfahrt in die Feldstraße zur Haltestelle Mercatorstraße – weiter wie Linie.

Linie 32 nach Holtenau: Bis Haltestelle Homannstraße – Mercatorstraße – Elendsredder – am Holsteinstadion vorbei, auf die B503 zur Haltestelle Richthofenstraße – weiter wie Linie.

Linie 41/42: Umleitung über Düsternbrooker Weg Richtung Lindenallee, Verlegung der Haltestellen Kiellinie und Bellevue nach Düsternbrooker Weg/Ecke Carl-Löwe-Weg.

Von KN-online

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Angriff auf Nebenbuhler - Gaarden: Messerstecher gesteht Angriff

Mit einem Geständnis des Angeklagten begann am Freitag im Kieler Landgericht der Prozess gegen einen 30-jährigen Asylbewerber aus Saudi-Arabien. Dieser hatte einen Nebenbuhler lebensgefährlich verletzt.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 11.08.2018

Zwei Tage suchten Rettungskräfte nach einem Schwimmer in der Kieler Förde vor Kiel-Schilksee. Am Wochenende soll die Suche nach ihm eingestellt werden, teilte die Polizei am Sonnabend mit.

11.08.2018

Im Kieler Hafen wird es eng. Fünf Kreuzfahrtschiffe und drei Fähren werden am Sonnabend, 11. August 2018, erwartet. Bis zum Abend sollen über 25000 Reisende abgefertigt werden.

Frank Behling 11.08.2018
Anzeige