Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Künstler bringen Farbe in die Stadt
Kiel Künstler bringen Farbe in die Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 12.03.2019
Von Kristiane Backheuer
Die Kieler Veloroute 10 wird bunt: In Höhe der Gutenbergstraße haben die beiden Kieler Graffiti-Künstler „Monsdeer“ und „Eigelbs“ ein legales Kunstwerk geschaffen. Mit Kiels Partnerstadt San Francisco wird gerade von Arne Eichberg (links) vom Kieler Jugendring und Street-Art-Blogger André Seemund ein Jugendkulturaustausch auf die Beine gestellt. Quelle: Frank Peter
Kiel

Was jetzt noch fehlt, ist eine geeignete Fläche. Aber da sind alle Beteiligten zuversichtlich. Schließlich bekommt der Wandbesitzer ein kostenloses und einmaliges Farbgemälde und unterstützt obendrein noch die neue Städtepartnerschaft mit San Francisco sowie die Kultur und die Jugend vor Ort.

Graffiti-Kunst entlang der Veloroute 10 in Kiel

Wie so ein buntes Graffiti-Werk aussehen könnte, sehen Kieler derzeit ziemlich gut entlang der neuen Veloroute 10, die bisher von der Uni bis zum Hasseldieksdammer Weg führt. „Hier sind innerhalb kürzester Zeit mindestens 100 verschiedene Graffitibilder entstanden“, erzählt Arne Eichberg vom Kieler Jugendring vor Ort.

Die Graffiti-Künstler "Eigelbs" und "Monsdeer" machen mit

Eines davon prangt seit wenigen Tagen in Höhe der Gutenbergstraße an einer Häuserwand. Viele bunte Gespenster sind darauf zu sehen, die Golden Gate Bridge von San Francisco und etliche Spiegeleier.

Zwei Kieler haben das Bild geschaffen, die sich in der Szene „Monsdeer“ und „Eigelbs“ nennen. Selbstverständlich ganz legal. Der Hauseigentümer hatte die Wand zur Verfügung gestellt. 

Zwei Kieler Graffiti-Sprayer reisen 2020 nach San Francisco

Gesponsert wurden Simon und „Eigelbs“ für dieses Wandgemälde vom Kieler Jugendring. Der wird die beiden auch im nächsten Jahr nach San Francisco schicken. Sie sollen dort ein Graffiti-Kunstwerk als Geschenk der Stadt Kiel erschaffen.

Doch erst einmal wirft die Kieler Woche ihre Schatten voraus. Mit Spannung werden die beiden Street Art Künstler aus Kalifornien erwartet. 

Graffiti-Workshops zur Kieler Woche

Neben dem großen Wandgemälde sollen die beiden zudem Workshops im Ratsdienergarten geben. Hier auf dem „Playground“ mit der Jungen Bühne wird der Kieler Jugendring bereits im fünften Jahr solche Graffiti-Workshops, Guerilla-Knitting, Marionettenbau und Upcycling-Aktionen anbieten. 

Wer eine Fassade für die Wandmalerei zur Verfügung stellen möchte, kann sich beim Kieler Jugendring, arne.eichberg@kielerjugendring.de, melden. Street-Art-Blogger André Seemund: „Die Wand sollte zentral gelegen, maximal öffentlich sichtbar und für die Arbeiten leicht zugänglich sein.“ 

Immer gut informiert: Lesen Sie hier alle Nachrichten aus Kiel.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Mit den Kandidaten aus der ersten Runde von DSDS können wir allemal mithalten", flachsen einige Mitglieder der Kieler Rohrspatzen. Dieser Männerchor trifft sich aus Freude am Singen in regelmäßigen Abständen. Ein guter Sänger muss man nicht sein, um hier mitzumachen.

Sebastian Ernst 12.03.2019
Kiel Aufgang zum Holstentörn - Rolltreppen bleiben außer Betrieb

Für die Rolltreppen am Aufgang zum Holstentörn ist kurzfristig keine Hoffnung in Sicht: Sie bleiben bis auf Weiteres stillgelegt. „Der fortgeschrittene Korrosionsprozess“ mache das notwendig, teilte die Stadt mit. Diese Analyse ist Ergebnis der angekündigten Sachverständigen-Prüfung.

12.03.2019

Seit dem Wochenende liegt ein Blickfang in der Hörn: Am Ende des Bahnhofskais hat die Motorjacht „Forever One“ festgemacht. Das 55 Meter lange Luxusschiff soll bis zum Beginn der Jachtsaison Anfang Mai in Kiel bleiben.

Frank Behling 12.03.2019