3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Stromausfall am Schrevenpark in Kiel

2000 Haushalte betroffen Stromausfall am Schrevenpark in Kiel

Rund 2000 Haushalte rund um den Schrevenpark in Kiel mussten am Donnerstagabend ohne Strom auskommen. Wie Stadtwerke-Sprecher Sönke Schuster den Kieler Nachrichten bestätigte, war seit 21.30 Uhr die Stromversorgung unterbrochen. Kurz vor 23 Uhr hatten alle Haushalte wieder Strom.

Voriger Artikel
Kilia Kiel-Coach will neue Spieler
Nächster Artikel
„Moralist“ zur besten Bar Kiels gekürt

Kein Strom in Kiel: Rund 2000 Haushalte sitzen im Dunkeln.

Quelle: Anja Rüstmann

Kiel. Unklar blieb zunächst, warum die Stromversorgung am Schrevenpark unterbrochen war. "Es handelt sich vermutlich um einen Kabelfehler, das müssen wir noch untersuchen", sagte Sönke Schuster von den Stadtwerken Kiel auf Nachfrage. Die ersten Haushalte hatten bereits um 22.15 Uhr wieder Strom, nach und nach wurden dann alle anderen wieder versorgt.

Betroffen waren nach KN-Informationen rund 2000 Haushalte rund um den Schrevenpark -  unter anderem in der Goethestraße und der Gutenbergstraße sind die Straßen nun dunkel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3