Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Sturm stoppte "Aidabella" vor Norwegen
Kiel Sturm stoppte "Aidabella" vor Norwegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 14.10.2018
Von Frank Behling
Vor Norwegen ist die  "Aidabella" am Sonnabend durch einen Sturm aufgehalten worden. Das Schiff traf am Sonntag erst gegen 14 Uhr in Kiel ein. Quelle: Frank Behling
Kiel

Hoher Wellengang und Windstärke zehn hatten das 252 Meter lange Kreuzfahrtschiff vor der norwegischen Küste bei Stavanger am Sonnabendmorgen erwischt.  "Deshalb haben wir die Reiseroute der 'Aidabella' den aktuellen Wetterbedingungen angepasst", teilte Aida-Sprecher Hansjörg Kunze mit. 

Die "Aidabella" hatte am Freitag den Hafen von Bergen planmäßig verlassen und Kurs auf Kiel genommen. Doch nach dem Verlassen des Schärengürtels kreuzte ein Tiefdruckgebiet vom Atlantik kommend den Weg.

Geplante Ankunft nicht möglich

Um die starken Bewegungen des Schiffes zu mindern, hatte der Kapitän am Sonnabendmorgen nach dem Hellwerden den Kurs geändert und das Schiff zur Frühstückszeit mit langsamer Geschwindigkeit in den Wind gedreht.

Da die Besatzung aus Sicherheitsgründen bei dem Wellengang die Geschwindigkeit bis zum Erreichen des Skagerraks am Sonnabendabend reduzieren musste, war die geplante Ankunft in Kiel am Sonntag um 8 Uhr nicht mehr möglich.

Passagiere ändern Pläne für Heimreise

Die rund 2500  Passagiere mussten deshalb auch ihre Pläne für die Heimreise von Kiel aus ändern. Kiel ist der Endhafen der einwöchigen Norwegen-Kreuzfahrt. Das 252 Meter lange Schiff wird jetzt erst gegen 14 Uhr am Ostseekai festmachen.

Für die Passagiere, die in Kiel auf die Einschiffung warten, wird es ebenfalls eine leichte Veränderung geben. Dier Start der am Sonntag eigentlich um 18 Uhr beginnenden Ostseekreuzfahrt verzögert sich um einige Stunden. Der Check-In für die neuen Gäste soll deshalb in Kiel im Ostseekai erst ab 16.30 Uhr beginnen.

Hier sehen Sie Bilder von der "Aidabella" beim Einlaufen. Das Schiff kam verspätet in Kiel an.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für ein halbes Jahr ist die "Thor Heyerdahl" am Sonntagvormittag aufgebrochen, um in die Ferne zu segeln. An Bord des Dreimasters mit Heimathafen Kiel: 34 Schüler, die nun als Klassenzimmer unter Segeln (KUS) unterwegs sind. Der Törn führt bis nach Panama und zurück.

Niklas Wieczorek 14.10.2018

Das Wintersemester beginnt, 7300 neue Studenten habe sich eingeschrieben. Um ihnen den Einstieg in den Hochschul-Alltag zu erleichtern, bieten die Fachschaften vielfach Orientierungstage an. Dabei geht es auch mal aufs Wasser.

14.10.2018

Zehn Clubs, Discotheken und Veranstaltungshäuser in Kiel hatten am Sonnabend wieder zu einer Partytour durch das Kieler Nachtleben eingeladen. Das Programm: ein bunte Mischung mit Musik und Bands aller Stilrichtungen.

Thorben Bull 14.10.2018