17 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Hochzeitstag mit Robby Naish

Surflegende in Kiel Hochzeitstag mit Robby Naish

Surfer scheinen lässige Typen zu sein. In einer halben Stunde soll Windsurflegende Robby Naish in Kiel eintreffen, und die Gastgeber sind noch völlig gechillt. Tim Reichardt (45) räumt in seinem Geschäft „Surfhouse backyard“ in der Holtenauer Straße 96 einfach nur ein paar Ständer zur Seite.

Voriger Artikel
Vier Kreuzfahrtschiffe an einem Tag
Nächster Artikel
Drei Sterne für die Kieler Förde

Surferlegende Robby Naish gab im Kieler "Surfhouse backyard" von Tim und Inga Reichardt Autogramme.

Quelle: eis - Thomas Eisenkrätzer

Kiel. Seine beiden Jungs, Bosse (11) und Matti (7), pumpen noch schnell ein aufblasbares Stand-up-Paddling-Board der Firma „Naish“ auf. Und Inga Reichardt (46) packt Aufkleber aus. „Eigentlich haben wir heute Hochzeitstag“, sagt sie lachend. Mit mehr als 200 Leuten wird sie diesen Vormittag verbringen. Sie alle kommen, um den Pionier des Windsurfens einmal live zu sehen.

Für die Firma Quicksilver tourt Robby Naish (54) gerade durchs Land. Eben war er noch auf Fehmarn. Am Nachmittag wird er in Flensburg sein. Tags drauf geht es nach Frankreich. Jetzt steht er in der Tür des Kieler Surfshops und wirkt so, als würde er hier hingehören. „Vor sechs Wochen hab’ ich mir den Mittelfuß gebrochen. Zu Hause zu sitzen und nicht auf dem Brett zu sein, ist schwer. So kam die Tour gerade recht“, erzählt er.

Doch der Mann besitzt die Leichtigkeit des Seins. „Ich achte auf Balance in meinem Leben und den Bodyspirit“, sagt er. Kopf und Körper müssten im Gleichklang sein. Das Leben müsse Spaß machen. „Gesund sein ist gut, aber man muss auch happy sein.“ Er esse deshalb alles, was ihm schmeckt. Nur auf Alkohol verzichtet er komplett. Einen großen Stellenwert nehme bei ihm die Familie ein.

Inzwischen drängeln sich die Menschen im Surfshop und warten auf ihren Star. Etwa Immo Poelke (45), der mit einem alten Foto kommt. Darauf ist er als 15-Jähriger mit Robby Naish zu sehen. „1987 war ich mit meinem Bruder auf Hawaii“, erzählt er, "Wir haben einfach mal geklingelt. Tatsächlich wurden wir ’reingebeten.“ Und Johannes Steffen (31) aus Eckernförde sagt: „Robby ist der Archetyp des Surfers." Tim und Inga Reichardt strahlen. Wer feiert schon den Hochzeitstag mit einer Legende?

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kristiane Backheuer
Lokalredaktion Kiel/SH

Mehr aus Nachrichten aus Kiel 2/3