Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel DUH-Anwalt erwartet Fahrverbot in Kiel
Kiel DUH-Anwalt erwartet Fahrverbot in Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 22.10.2018
Von Kristian Blasel
Remo Klinger vertritt die Deutsche Umwelthilfe in diversen Klagen vor deutschen Verwaltungsgerichten. Quelle: Frank Peter
Kiel.

Nach Ansicht von Klinger versuche Stadt und Land Schleswig-Holstein „das Problem auszusitzen, wie schon in den vergangenen zehn Jahren“. Die ablehnende Haltung der Stadt Kiel sei nicht nachzuvollziehen, sagte Klinger im Interview mit KN-online während eines Besuchs in der Landeshauptstadt Kiel. „Kiel könnte auf Grundlage des Bundesverwaltungsgerichtsurteils beispielsweise eine Stickoxid-Zone mit Fahrverbot einführen, um das Problem zu lösen.“ Das Prinzp habe schon in vielen Städten im Kampf gegen den Feinstaub funktioniert, „denn bei einer Zone kann man nicht so einfach ausweichen, das rüstet man eher sein Auto nach“.

Video: Remo Klinger in Kiel

Klinger ist auch Prozessvertreter in Schleswig

Klinger, Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Honorarprofessor an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, vertritt die DUH in diversen Klagen vor deutschen Verwaltungssgerichten. Er ist auch Prozessvertreter in Schleswig, wo die DUH gegen das Land Schleswig-Holstein Klage eingereicht hat.

Der DUH-Anwalt hält die Folgen, die mit einem Fahrverbot verbunden wären, für weniger dramatisch als von den Gegnern skizziert. „Die Katastrophenszenarien, die von Politikern heraufbeschworen werden, sind unrealistisch.“ Das habe sich auch seit 2005 gezeigt, als in vielen Städten grüne Umweltzonen eingeführt wurden. „Es wurden damals andere Autos angeschafft oder Filter eingebaut - genauso würde es jetzt wieder passieren.“ Außerdem gebe es durch das Bundesverwaltungsgericht abgesegnete Ausnahmen für Handwerker. „Kein Klempner muss künftig sein Waschbecken zum Kunden tragen.“

Weiter Nachrichten aus Kiel finden Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum achten Mal öffneten die acht Sammlungen im Verbund "Museen am Meer" am Sonntag zu kostenfreien Besuchen. Das Rahmenprogramm orientierte sich speziell an den Bedürfnissen von Kindern unter dem Motto: lieber Selbermachen als nur zu gucken.

Jürgen Küppers 21.10.2018
Kiel Einsatz in Suchsdorf - Feuerwehr löscht Kellerbrand

Die Feuerwehr in Kiel hat am Sonnabendabend einen größeren Kellerbrand im Kieler Stadtteil Suchsdorf löschen müssen. Um kurz vor 22 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu dem Brand im Amrumring gerufen. Bereits am Vormittag waren die Feuerwehrmänner zu einem Mülleimerbrand in Gaarden ausgerückt.

21.10.2018

Die dänische Country-Folk-Rock-Blues Formation Workers in Songs trat in der leider nur mäßig besuchten Räucherei in Kiel auf. Dabei kündigte Sänger Morten Krogh ein neues Album an - jedoch nicht für die nahe Zukunft. Das macht aber nichts, denn diese Combo macht auch so einfach Spaß und bewegt.

Thomas Richter 21.10.2018