3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr befreit Mann aus Auto

Unfall in Kiel Feuerwehr befreit Mann aus Auto

Die Kieler Berufsfeuerwehr musste am Dienstag einen Autofahrer im Ellerbeker Weg aus seinem Auto befreien. Gegen 16.45 Uhr war der Mann aus noch ungeklärter Ursache mit einem Kleinwagen gegen einen Baum geprallt.

Voriger Artikel
Lichterglanz im Hafen
Nächster Artikel
Erkennen Sie diese Orte wieder?

Nach einem Verkehrsunfall mussten Feuerwehrleute den Fahrer aus seinem Wagen befreien.

Quelle: Ulf Dahl

Kiel. Dabei wurde der 33-jährige Fahrer mit den Beinen im Fußraum eingeklemmt.  Einsatzkräfte der Ostwache der Feuerwehr befreiten ihn mit hydraulischen Rettungsgeräten. Im Anschluss brachte ihn der Rettungsdienst nach einer Erstversorgung durch einen Notarzt ins Krankenhaus. Für die einstündigen Rettungsarbeiten war der Ellerbeker Weg voll gesperrt. 

Im Einsatz befanden sich Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Kiel-Elmschenhagen. Wie die Leitstelle der Polizei mitteilt, ist noch unklar, weshalb der Mann gegen den Baum gefahren ist. Andere Fahrzeuge waren nach ersten Erkenntnissen nicht an dem Unfall beteiligt.

Von Behling Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kiel 2/3