Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Verdächtiges Marzipan: Untersuchungen dauern an
Kiel Verdächtiges Marzipan: Untersuchungen dauern an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 15.09.2016
Von Kristian Blasel
An der Reventlouschule wurde verdächtiges Marzipan gefunden. Quelle: Frank Peter
Kiel

„Die Toxikologen untersuchen weiter und möchten auch keine Zwischenstände bekanntgeben“, sagte Jana Maring, Sprecherin des Landeskriminalamts (LKA). Wie berichtet war in der Nacht zum Dienstag in der Schule per Mail eine Warnung vor vergifteten Lebensmitteln eingegangen. Tatsächlich fand ein Mitarbeiter daraufhin im Eingangsbereich Marzipanherzen, die nun geprüft werden. Schulrätin Barbara Weber hatte am Dienstag sämtliche Kieler Schulen in einem Rundbrief zu erhöhter Wachsamkeit aufgerufen.

Die Schüler sollten von den Lehrkräften „kurz und unaufgeregt“ über die mögliche Gefahr informiert werden, heißt es in dem Schreiben der Schulrätin. Nach LKA-Angaben konnten an der Verpackung des Marzipans nach einer ersten Untersuchung keine Hinweise auf Manipulationen festgestellt werden. „Wir hoffen weiterhin, dass da jemand nur einen sehr schlechten Scherz gemacht hat“, sagte Maring.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie viele Frauen anreisen werden, kann Andrea Krull auch kurz vor Beginn des zweiten bundesweiten Treffens für Frauen mit Eierstockkrebs nicht sagen. „Viele wissen erst kurzfristig, ob es ihnen gut genug geht, um zu kommen“, erklärt die Gründerin der Selbsthilfegruppe OvarSH, Kiel.

Christian Trutschel 15.09.2016
Kiel Nacht der Wissenschaft - Wie wiegt man ein schwarzes Loch?

Wenn am Freitag, 30. September, elf wissenschaftliche Einrichtungen und Hochschulen in Kiel zur ersten „Europäischen Nacht der Wissenschaft“ ihre Pforten öffnen und mit mehr als 100 kostenlosen Aktionen zeigen, wie spannend und auch unterhaltsam die Forschung im Norden ist, wird Lernen plötzlich kinderleicht.

Carola Jeschke 15.09.2016
Kiel Jetzt auch an der Hörnbrücke - Der Delfin erkundet weiter die Förde

Der Delfin, der seit Tagen nicht nur viele Kieler begeistert, tummelt sich weiter munter in der Kieler Förde. Nachdem er am Dienstag Badegäste im Seebad Düsternbrook und Sportboothafen Wik mit einem Besuch beehrt hatte, drehte er am Mittwoch an der Hörnbrücke im Herzen der Fördestadt seine Runden.

Frank Behling 15.09.2016