Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Radler sehen Rot vor dem Bahnhof Kiel
Kiel Radler sehen Rot vor dem Bahnhof Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 03.06.2018
Von Niklas Wieczorek
Sicherer unterwegs: Die rot markierte Radspur vor dem Hauptbahnhof soll allen Verkehrsteilnehmern helfen. Quelle: Frank Peter
Kiel

Wer rot sieht, sieht mehr: Diese Hoffnung spielte eine Rolle, als im Ortsbeirat Mitte vor rund zwei Jahren angeregt wurde, brenzlige Situationen zwischen Bussen, Radfahrern und Fußgängern zu entschärfen, indem ein Abschnitt der Radspur auf dem Sophienblatt vor dem Umsteiger rot markiert wird. Vor allem für Fahrradfahrer aus der Richtung Hummelwiese gen Innenstadt sei die Stelle problematisch, da sie die Busspur kreuzen müssen. Keiner Verkehrsgruppe sei dabei ein Vorwurf zu machen – doch eine Erhöhung der Sicherheit durch eine auffällige farbliche Markierung sei erstrebenswert, hieß es damals.

Auch an anderen Kieler Straßen fahren Radler auf Rot

Diese Anregung wurde geprüft, und die Stadt hat sie jetzt umgesetzt. Der rot prangende Radstreifen wurde bereits an anderen neuralgischen Stellen im Straßenverkehr der Innenstadt eingesetzt, um für Aufmerksamkeit zu sorgen – so an der Kreuzung von Hopfen- und Herzog-Friedrich-Straße oder von Ring- und Adelheidstraße. Wenn es gut wirkt, hat die Stadt Kiel ihre Verkehrssicherheit damit vor dem Bahnhof ein kleines Stückchen erhöht. Und vielleicht durchziehen bald weitere rote Streifen das Straßenbild.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Mit Drehleiter vom Dach - Feuerwehr rettet Entenfamilie in Kiel

Gerade sind die Küken geschlüpft, schon gehen sie auf große Reise: Die Feuerwehr hat am Sonnabend eine Entenfamilien von einem hohen Hausdach in Kiel-Schilksee geholt und in ein Biotop verfrachtet.

02.06.2018
Kiel Schulschiff „Gorch Fock“ - Neue Masten erst im Sommer

Bei der Überholung des Segelschulschiffes „Gorch Fock“ gibt es wieder Verzögerungen. Die Aufstellung der neuen Masten war für den April geplant, wird jetzt aber auf den Sommer verschoben. Die Masten lagern in Bremerhaven. Die Sanierung des 89 Meter langen Schiffes kommt nur langsam voran.

Frank Behling 02.06.2018

Beim Kreisparteitag der SPD in Kiel stand am Sonnabend ein Wechsel an der Parteispitze an. Der langjährige Kreisvorsitzende Jürgen Weber trat nicht mehr an. Seine Nachfolgerin ist Gesine Stück. Mehr dazu im Liveblog.

Martina Drexler 02.06.2018