Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Festgenommener in Fachklinik eingewiesen
Kiel Festgenommener in Fachklinik eingewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 05.06.2018
An der Hörn in Kiel waren etliche Einsatzkräfte im Aufgebot, nachdem ein mutmaßlich verwirrter Mann festgenommen worden war. Es kam zum Verkehrschaos. Quelle: Niklas Wieczorek
Kiel

Er sei der Polizei bislang wegen kleinerer Delikte bekannt.

«Nach jetzigem Ermittlungsstand kann ein terroristischer Hintergrund ausgeschlossen werden», bekräftigte die Polizei. Ob und welche Straftatbestände in Frage kommen, werde geprüft. Das Landeskriminalamt habe die weiteren Ermittlungen übernommen.

Verkehrschaos an der Hörn

Der festgenommene 29-Jährige war am Montagnachmittag Zeugenaussagen zufolge in der Nähe des Hauptbahnhofs wie wirr mehrfach über die Straße gelaufen, mehrfach laut «Allahu Akbar» («Gott ist groß») rufend. Bei der Durchsuchung eines Rucksacks und eines Beutels, die der Mann bei sich hatte, fand der Kampfmittelräumdienst nichts Gefährliches. Infolge der Straßensperrungen während des Einsatzes der Polizei kam es am Nachmittag zu einem Verkehrschaos in Teilen der Innenstadt.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Kiel Bewerbungsphase läuft - Wissensschlacht der klügsten Köpfe

Gute Fragen, gute Siegchancen: Diesem Prinzip folgt auch der zweite Wissenschaftsbattle am 28. September, für den sich ab sofort Neuntklässler an Gemeinschaftsschulen oder Gymnasien in der Kiel-Region bewerben können.

Jürgen Küppers 05.06.2018

Seit Mitte Februar ist der zweigeschossige Mensa-Neubau der Humboldt-Schule zwar schon in Betrieb, nur die drei Klassenräume im zweiten Stock blieben bislang ungenutzt. Das ändert sich nun: Oberbürgermeister Ulf Kämpfer durchschnitt offiziell das rote Band für den 2,5 Millionen Euro teuren Neubau.

Karina Dreyer 05.06.2018

Großeinsatz in Kiel: Die Polizei hat am Montag in der Nähe des Hörn-Campus eine auffällige Person widerstandslos festgenommen, von der Passanten Rufe wie "Allahu akbar" gehört haben sollen. In der Folge prüfte der Kampfmittelräumdienst zwei Taschen. Kaistraße und Gablenzbrücke waren lange gesperrt.

Niklas Wieczorek 14.06.2018