Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Polizist in Kiel von Drogenfahrer gerammt
Kiel Polizist in Kiel von Drogenfahrer gerammt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 07.06.2016
Von Günter Schellhase
Bei einer Verkehrskontrolle wurde ein Polizist verletzt. Quelle: Imke Schröder (Symbolfoto)
Kiel

Zollbeamte stellten in einem Wagen mit zwei Insassen den Geruch von Betäubungsmitteln fest. Als sie den Fahrer aufforderten, wenige Meter weiter auf einen Parkplatz zu fahren, um den Pkw zu durchsuchen, gab der jedoch Gas. Etwas weiter stand ein Polizist, der den Fahrer per Handzeichen nochmals zum Anhalten aufforderte. Der Mann am Steuer reagierte jedoch nicht. Der Polizist rettete sich mit einem Sprung zur Seite, prallte aber mit dem Arm gegen den Pkw. Der Fahrer entkam zunächst. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, wurde der 26-jährige Fahrer später an seiner Wohnanschrift angetroffen. Ihm wurde wegen Betäubungsmittelkonsum eine Blutprobe entnommen. Der verletzte Polizist kam ins Krankenhaus und war nicht mehr dienstfähig.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundespolizisten haben am Montag bei einer Kontrolle im Kieler Ostuferhafen 30 Fahrräder in einem Kleintransporter entdeckt. Mindestens sechs Räder waren als gestohlen gemeldet.

Günter Schellhase 07.06.2016
Kiel Benzstraße/Wehdenweg - Zwei Gartenlauben brannten in Kiel

In der Kolonie an der Benzstraße/Wehdenweg haben am Dienstag zwei Gartenbuden in voller Ausdehnung gebrannt. Ein Löschzug der Ostwache und die Freiwilligen Feuerwehren Dietrichsdorf und Elmschenhagen waren vor Ort.

Günter Schellhase 07.06.2016

Die Asiaten entdecken die Ostsee. Nach dem Besuch der chinesischen Marine zur Kieler Woche wird bei der Hanse Sail in Warnemünde im August erstmals ein japanischer Marineverband erwartet.

Frank Behling 07.06.2016