Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Kiel Kieler Kraftwerk braucht Kohlemassen
Kiel Kieler Kraftwerk braucht Kohlemassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 13.10.2018
Von Frank Behling
Kohletransporter: Seit einigen Tagen pendeln zwei Binnenschiffe zwischen dem Elbehafen in Brunsbüttel und dem Kraftwerkskai in Dietrichsdorf. Quelle: Frank Behling
Kiel

Denn das Kraftwerk musste unter Volldampf laufen, um von Kiel aus genug Strom ins Netz einspeisen zu können. Damit die Vorräte mit Steinkohle beim Kraftwerk für den Winter wieder aufgefüllt werden, pendeln seit einigen Tagen zwei Binnenschiffe zwischen dem Elbehafen in Brunsbüttel und dem Kraftwerkskai in Dietrichsdorf.

Pendelverkehr mit zwei Schiffen

Der Einsatz von gleich zwei Schiffen sei erforderlich, da zur Zeit auch die Bahnanbindung für den Kohletransport durch die Schwentinebrücke ausgefallen ist. „Eigentlich hatten wir einen genauen Plan, wie wir die Kohlemengen für dieses letzte Jahr des Kraftwerks beschaffen wollten. Doch der Sommer hat uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht“, sagt Hans-Dieter Nehrhoff (Uniper), der das Gemeinschaftsunternehmen als Technikchef leitet. Nach einer kurzen Reparaturpause im Frühjahr war ein Plan für die Kohlemenge bis zur Abschaltung des 48 Jahre alten Kraftwerks erstellt worden. Doch im Sommer wurde schnell klar, dass dieser Plan Geschichte ist. „Wir haben im Sommer Kohlemengen verfeuert wie sonst im Winter bei minus zehn Grad“, sagt Nehrhoff. Grund sei der enorme Strombedarf im Sommer gewesen. Wegen der Hitze verbrauchten die Klimaanlagen in vielen Gebäuden große Energiemengen.

Kohlemengen müssen bis März reichen

Die Kohlemengen müssen aber auf jeden Fall bis März reichen. „Wir sind darauf eingestellt, dass der Betrieb am 31. März 2019 eingestellt wird“, sagt Betriebsleiter Nehrhoff. Bis dahin soll das neue Küstenkraftwerk mit den 20 Gasmotoren, das ursprünglich schon dieses Jahr startklar sein sollte, den Betrieb aufnehmen. „Eine Verlängerung des Betriebs im GKK wird es definitiv nicht geben“, sagt Nehrhoff. Die Verträge mit den Mitarbeitern laufen dann aus.

Mehr aus Kiel lesen Sie hier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gewaltiger Unmut macht sich im Kieler Norden wegen der eingeschränkten Öffnungszeiten der Schwimmhalle Schilksee breit. Der Ortsbeirat fordert jetzt, die Kürzungen „umgehend rückgängig zu machen“. Druck bauen außerdem diverse Initiativen mit Unterschriftensammlungen auf.

Martin Geist 13.10.2018
Kiel Autos in Flammen - Mehrere Brände in Kiel

In der Nacht zu Sonnabend hat es in Kiel gleich an mehreren Orten gebrannt. Bei der Leitstelle gingen ab 22 Uhr mehrere Notrufe ein. Müllcontainer und Autos standen im Bereich Prüner Gang und Exerzierplatz in Flammen.

Frank Behling 13.10.2018

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag sind vier Personen leicht verletzt worden. Ein Linienbus war am Sophienblatt in Kiel mit einem Pkw zusammengestoßen.

Kilian Haller 12.10.2018