12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
KN-Kommentare
Kommentar

Noch sind die zusätzlichen 100 Millionen Euro nicht bewilligt, und noch ist das, was die fünf norddeutschen Länderchefs am Freitag beschlossen haben, nur eine Absichtserklärung. Dennoch kann man die Allianz von Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen in Sachen Meeresforschung nicht genügend würdigen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Eine solide „Zwei“ für die Qualität des Kieler ÖPNV im Jahr 2016: Klingt erst einmal nach guter Zensur und Nachricht, ist es größtenteils wohl auch. Im Prinzip waren die Kieler mit Service, Personal, Fahrzeugen oder Erreichbarkeit von Haltestellen zufrieden. So weit, so erfreulich.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Jeder Häuslebauer in der Republik ahnt zumindest, wie die Flucht in Betongold die Baubranche in Atem hält. In manchen Gegenden ist es schon schwierig geworden, Handwerker für kleine Reparaturaufträge zu gewinnen. Der Bauboom, der den Betrieben volle Auftragsbücher beschert, lässt grüßen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Die Würfel sind gefallen: Im Wettbewerb um die Ansiedlung von Toshiba und ein höchst innovatives Lok-Entwickungsprojekt hat sich Kiel gegen die harte Konkurrenz aus Rostock durchgesetzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Kommentar

Eigentlich hatte der Ministerpräsident am Mittwoch einen wichtigen Auswärtstermin. Zur Vereidigung von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten wäre auch Torsten Albig nur allzu gern nach Berlin gefahren. Ging aber nicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Wieder könnte zumindest indirekt ein Reeder, dem man persönliche Armut nicht gerade nachsagen kann, von einem Schuldenerlass der HSH Nordbank profitieren. Bertram Rickmers ist nicht Bernd Kortüm, und diesmal geht es auch nicht um eine halbe Milliarde, sondern um erheblich weniger.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Man sollte nicht voreilig das Schreckgespenst großer studentischer Wohnungsnot an die Wand malen. Doch eins ist Fakt: Kaum naht der Vorlesungsbeginn im Sommer- und schlimmer noch zum Wintersemester, muss so mancher wochenlang nach einer halbwegs bezahlbaren Bude suchen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Wer sich entschuldigt, klagt sich an. Dieser Grundsatz gilt in kaum einem Bereich so stark wie in der Politik. Dabei wäre es im aktuellen Streit um Wahlwerbung in Ministerbriefen ein Leichtes, kleine Fehler einzuräumen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
31. Oktober 2016 - Marion Neurode in Lichtblicke

Moin, moin, die Frau, die sich meldet, hat ein schlechtes Gewissen. Sie habe sich mit einer Freundin verabredet. Einen Tisch bestellt in einem Restaurant. Genau am Tag der Reservierung sei ihre Freundin erkrankt und sie habe dem Gastwirt kurzfristig absagen müssen.

mehr
20. März 2017 - Jessica Sarah Schulz in Campus

Für Weltenbummler, international Studierende oder Sparfüchse schon längst ein Begriff: die ISIC. Das steht für „International Student Identity Card“ und ist ein internationaler Studentenausweis.

mehr