-2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
KN-Kommentare
Kommentar

Die Medienanstalt will rechter Hetze im Netz nicht länger hinterherhecheln. Statt Anträge auf Löschung zu stellen, soll eine Strafanzeige ein klares Signal an alle Anbieter einschlägiger Seiten senden. Und davon gibt es mehr als genug.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

„Meine Damen und Herren, die Unregelmäßigkeiten bei Dieselmotoren unseres Konzerns widersprechen allem, für was Volkswagen steht.“ Da konnten einem die Tränen kommen, beim Video-Entschuldigungsstatement des Martin Winterkorn am 22. September 2015.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Die Umfrage des IQSH an den Schulen zeigt es deutlich: Schleswig-Holstein kommt offenbar voran bei der Digitalisierung der Klassenzimmer. Es stehen immer mehr Computer oder schnellere Internetanschlüsse zur Verfügung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Inzwischen ist es fast soweit, dass Mitleid angebracht ist. Mitleid mit den Grünen und Sozialdemokraten in Kiel, die nicht mehr viel eint, die kein Vertrauen mehr zueinander haben und sich dennoch nicht trennen dürfen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Wir recherchieren für Sie 1/1
Kommentar

Ihr Leitungswasser kann es nicht nur nach Auffassung der Stadtwerke „mit allen handelsüblichen Mineralwassern am Markt qualitativ leicht aufnehmen“. Nein, was in der Landeshauptstadt aus dem Wasserhahn kommt, ist tatsächlich ein Genuss.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Was sind sie noch wert, die rund 250 Schiffe, die Hamburg und Schleswig-Holstein als Sicherheit dienen für ein Kreditportfolio, für das es viele Bezeichnungen gibt: faul, marode oder Schrott sind nur einige davon.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Es ist heikel, was Schleswig-Holsteins rot-grün-blaue Landesregierung mit ihrer Asylpolitik veranstaltet. Erst stampfte sie die Abschiebehafteinrichtung in Rendsburg ein, weil abgelehnte Asylbewerber richtigerweise nicht kriminalisiert werden sollen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Jetzt soll es wieder Jürgen Weber richten und Spitzenmann des selbstbewussten SPD-Kreisverbandes bleiben. Dabei hagelte es vor nicht langer Zeit in den eigenen Reihen heftige Kritik am Vorstand, weil er sich nicht stärker eingemischt hatte, als sich der Bewerber-Ansturm für ein Bundestagsmandat abzeichnete.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
31. Oktober 2016 - Marion Neurode in Lichtblicke

Moin, moin, die Frau, die sich meldet, hat ein schlechtes Gewissen. Sie habe sich mit einer Freundin verabredet. Einen Tisch bestellt in einem Restaurant. Genau am Tag der Reservierung sei ihre Freundin erkrankt und sie habe dem Gastwirt kurzfristig absagen müssen.

mehr
16. Januar 2017 - Linda Kiowski in und Ich

Es ist so einfach, am 31.12. Pläne zu schmieden, wie im kommenden Jahr alles anders werden soll. Oder immerhin besser. Beim Aufwachen am 1.1. ist die Motivation meist schon wieder etwas gedämpft, aber mit einem Kater kann ja ohnehin niemand zum Super-Studierenden werden.

mehr