15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
KN-Kommentare
Kommentar

Thomas Pfeiffer zur Gewalt bei Holstein Kiel

Die Bilder sind noch in frischer Erinnerung, als gefühlt die ganze Stadt am 20. Mai den Aufstieg von Holstein Kiel in die Zweite Bundesliga feierte. Und die Glückseligkeit setzte sich in der neuen Klasse fort, deren Tabelle die Störche nach dem sechsten Spieltag gar sensationell anführten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Jürgen Küppers zu vollen Schulen

Wenn in Kiel „plötzlich“ 45 Klassenräume an allgemeinbildenden Schulen fehlen, wirft das die Frage auf: Warum hat die Stadt als Schulträger die Raumnöte nicht kommen sehen und rechtzeitig Vorsorge getroffen? Weil es die Zahlen bislang nicht hergaben, argumentiert die Stadt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Christian Hiersemenzel zur Briefwahl

Während Spitzenpolitiker, Kandidaten und all die vielen Parteimitglieder an der Basis gerade ihre Kraftreserven aufbringen, um im Endspurt zur Bundestagswahl auf der Straße auch noch die letzten Zweifler zu überzeugen, hat in Kiel und Lübeck ein Fünftel aller Wahlberechtigten seine Entscheidung längst gefällt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Heike Stüben zum Atommüll-Endlager

Manche spreche von einer Jahrtausend-Aufgabe. Das ist untertrieben. Die Suche nach einem Lager, das die Umwelt eine Million Jahre vor hochradioaktiven Abfällen schützen soll, ist eine nicht zu bewältigende Aufgabe.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Bastian Modrow zur Polizeischule

Die Eutiner Polizeischule steht erneut im Fokus der Öffentlichkeit: Erneut machen Rassismus- und Sexismus-Vorwürfe die Runde. Erneut wirft das mutmaßliche Fehlverhalten einzelner Ausbilder und Schüler ein schlechtes Licht auf die gesamte Polizeidirektion – vor allem aber auf die neue Führung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Karen Schwenke zu den Mietobergrenzen

Doch! Ein Versäumnis der Stadt Kiel liegt vor. Natürlich hätte sie mit oder zügig nach Erscheinen des Mietspiegels im Juni die daran gekoppelten Mietobergrenzen für Hilfeempfänger anheben können. Warum es aber noch Wochen oder Monate dauern wird, bis die neuen Grenzen feststehen, ist nicht so eindeutig.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Ulrich Metschies zur Kritik an den Wahlprogrammen

Kann die EU ihre Identitätskrise nur überwinden, wenn die Mitgliedsstaaten sich auf einen „Markenkern“ verständigen? Irgendwie tut es weh, die Sprache von Werbestrategen zu verwenden, wo es um das Schicksal einer Wertegemeinschaft geht.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Kristian Blasel zur Digitalen Woche Kiel

Die Wochen des Trommelns und Organisierens sind vorbei, am Sonnabend beginnt der Ernstfall: Kiel startet in die erste Digitale Woche – doch was das am Ende genau wird, wissen nicht einmal die Organisatoren. Die nächsten sieben Tage, das steht bereits fest, werden ein großes Experiment. Gelingt der Spagat, gleichermaßen Laien und Experten zu begeistern?

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige