24°/ 7° heiter

Navigation:
KN-Kommentare
Kommentar

Stefan Studt will eine Ansage von oben. Deshalb fordert der Landesinnenminister vom Bundesinnenminister eine verlässliche Prognose über die Flüchtlingszahlen. Man könnte auch sagen: Der Innenminister von Schleswig-Holstein reicht eine Frage weiter, die ihm die Bürgermeister und Landräte des Landes seit Wochen wieder und wieder stellen und die er nicht beantworten kann.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Herausragende Vertreter dieser Landesregierung haben Übung darin, kritische Berichte über ihr Tun schnell als „Skandalisierung“ abzustempeln. Soll heißen: Alles kalter Kaffee, die Presse braucht mal wieder eine Schlagzeile. Deshalb an dieser Stelle zur Klarstellung: Nein, wir reden hier ausdrücklich nicht von einem Skandal.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Leitartikel

Scheibchenweise kommt immer mehr ans Tageslicht. Nach Angaben von Kindern und Jugendlichen haben ehemalige Friesenhof-Mitarbeiter ihre schwarze Pädagogik einfach auf andere Heimeinrichtungen übertragen – als wäre es das Normalste von der Welt, einem renitenten Minderjährigen eine halbe Stunde lang den Arm zu verdrehen und sich auf seinen Rücken zu setzen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Das muss man Greenpeace lassen: Die können Öffentlichkeitsarbeit. Sehr effektvoll haben die Öko-Aktivisten am Montag die Veröffentlichung der TTIP-Papiere inszeniert. Endlich ein Einblick in die streng gehüteten Verhandlungsakten, was für ein Coup!

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Wir recherchieren für Sie 1/1
Kommentar

Minimalziel erreicht, Klassenerhalt gesichert – kein Grund zur Euphorie beim Fußball-Drittligisten Holstein Kiel, aber immerhin ein Fakt zum kurzzeitigen Durchatmen nach einer in dieser Form überraschenden Achterbahn-Saison.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Sie ist nicht ungefährlich, die Debatte um eine Entkriminalisierung von Bagatelldelikten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

So verlässlich Bauern über schlechte Preise schimpfen, so beständig klagen heimische Rüstungsfirmen über Widerstände im Exportgeschäft. Aber wird die Welt nicht besser mit jeder Waffe, die nicht gebaut wird? Wenn es so einfach wäre. Denn für jede Waffe, die in Deutschland nicht gebaut wird, gibt es im Ausland vielfältigen Ersatz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Das Modell kam zuerst in der Gastronomie auf den Tisch: Kellner, Zimmermädchen, Köche – alle selbstständige Unternehmer! Komisch nur, dass sie ganz normal jeden Tag ihre Schichten schoben, aber nie einen regulären Arbeitsvertrag bekamen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
4. Mai 2016 - Marion Neurode in Lichtblicke

Moin, moin, erinnern Sie sich noch? An dieser Stelle berichteten wir über Spender, die vier Mädchen aus Kiel-Mettenhof einen Aufenthalt in Florida ermöglicht haben. Und die Mädchen überraschen nun mit einem außergewöhnlichen Dankeschön.

mehr