15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
KN-Kommentare
Kommentar

Martina Drexler zum Neubau-Konzept der CAU

Die Kieler Universität steht vor einem radikalen Umbau. Während des laufenden Betriebs wandelt sie sich in den nächsten Jahren zu einer Großbaustelle. Die Neugestaltung des Anger-Ensembles kann dabei getrost als ein Herzstück gelten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Florian Hanauer zu den Filialschließungen

Die Filiale einer Bank oder Sparkasse ist häufig noch Mittelpunkt eines Ortes oder eines Stadtteils. Oft ist sie noch so alltäglich wie der nächste Bäcker. Doch die Filialen werden weniger, verschwinden in vielen Orten gänzlich, erst Recht in einem Flächenland wie Schleswig-Holstein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Heike Stüben zur Kita-Finanzierung

Die Kita-Finanzierung ist ein vertracktes System. Offenbar kann niemand mehr ihre Geldströme exakt verfolgen. Dass das Flaggschiff der Kinderbetreuung neu auf Kiel gelegt werden muss, ist daher unbestritten. Aber es birgt auch ein erhebliches Risiko für den Sozialminister. Scheitert das Projekt, kann er mit ihm politisch untergehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Christian Hiersemenzel zur Grünen-Spitze

Flügelkämpfe spielen bei den Nord-Grünen schon seit Jahren so gut wie keine Rolle. Vom Disput, den die Bundespartei im Augenblick heftiger denn je um den Begriff Heimat führt, spürt man im Landesverband nichts.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Bastian Modrow zum Ladendiebstahl

Ladendiebstahl ist kein neues Phänomen, mit dem der Einzelhandel zu kämpfen hat. Geklaut wurde und wird immer und der Verlust von einer Tafel Schokolade oder einer Flasche Parfüm von Händlern längst einkalkuliert. Neu ist aber die Dimension, die der Diebstahl erreicht hat und die Professionalisierung von Tätern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Christian Hiersemenzel zu Steinmeiers Besuch

trittsbesuche können furchtbar steif sein. Sicherheitsleute, Protokoll und Pressesprecher leisten ganze Arbeit, damit solche Reisen nicht nur wie am Schnürchen ablaufen und möglichst nichts Unvorhergesehenes passiert, sondern dass außer Verlautbarungen auch möglichst nichts an die Öffentlichkeit gelangt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Ruth Bender zum Literaturnobelpreis

Dass sich der Literaturnobelpreis unmittelbar am Puls der Zeit bewegt, lässt sich nicht immer sagen von der Jury, die alljährlich in Stockholm über die millionenschwere Auszeichnung entscheidet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Niklas Wieczorek zu Unwetter "Xavier"

Eine solche Wucht hatte wohl niemand von „Xavier“ erwartet. Ähnlich überraschend wie die volle Breitseite, mit der das Sturmtief Norddeutschland traf, erwischte der Voll-Stopp der Deutschen Bahn die Fahrgäste.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige