-2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
KN-Kommentare
Kommentar

Nach den jüngsten Fällen von havarierten oder umgestürzten Windrädern, zuletzt in Neu Wulmstorf im Kreis Harburg, ist eine Sicherheitsdiskussion entbrannt: Handelt es sich nur um bedauerliche Einzelfälle – oder stellen die Riesen generell ein Risiko dar?

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Auf dem Land macht der demografische Wandel bekanntlich vielen Dörfern zu schaffen. Aber auch viele Städte, vor allem in Ostdeutschland, verlieren Jahr für Jahr tausende Einwohner. Deshalb sind die neuen Zahlen der Statistiker im Rathaus zunächst eine gute Nachricht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

40 Prozent der Sparer fürchten laut einer aktuellen Emnid-Umfrage, künftig Zinsen für ihr Geld zahlen zu müssen, das sie auf dem Sparbuch, auf Giro- oder Tagesgeldkonten geparkt haben. Die Sorge ist nicht unbegründet: Erste Geldinstitute berechnen bereits „Verwahrentgelte“, wie die Straf- oder Negativzinsen im Bankenjargon genannt werden. Zunächst trifft es dabei eher Großanleger oder vermögende Privatkunden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Hinter den Kulissen raufen sich SPD-Wahlstrategen die Haare. Was hat Ministerpräsident Torsten Albig diesmal schon wieder Unbedachtes von sich gegeben?! Dass der SPD-Spitzenkandidat laut über ein neues Bündnis mit einer Partei nachdenkt, die nach einem Intermezzo seit 2012 nicht im Landtag vertreten ist, dürfte nur einer Gruppierung nützen: den Linken selbst.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Wir recherchieren für Sie 1/1
Kommentar

Selten war ein Wahlausgang so ungewiss wie diesmal. Im vergangenen Jahr haben Demoskopen mit ihren Prognosen gründlich daneben gegriffen – so sehr, dass sich auf internationaler Bühne sogar schon eine Zeitung wie „Le Parisien“ davon eine Auszeit genehmigt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Ist das Glas nun halb voll oder halb leer? Der Streit über die Zukunft der Kieler Innenstadt bewegt sich derzeit zwischen den Polen Aufbruch im neuen Glanz oder Warnung vor einem Niedergang. Wie so oft liegt es am jeweiligen Betrachter, ob dieser eher die Chancen oder vorrangig die Risiken sieht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Jährlich machen nach Angaben des Deutschen Reiseverbands 70 Millionen Deutsche eine Urlaubsreise. Die Kreuzfahrt ist im Vergleich zur Flugreise zwar immer noch ein Nischenprodukt – nur 1,98 Millionen Deutsche haben 2016 eine Hochseekreuzfahrt gebucht. Die Zahl der weißen Riesen in den deutschen Häfen steigt aber.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Fachkräftemangel, überbordende Bürokratie, Modernisierungsstau bei Straßen und Brücken und dann auch noch die latente Sorge um die Zukunft Europas: Nein, es mangelt nicht an Faktoren, die Unternehmen verunsichern und damit auch ihre Bereitschaft dämpfen können, neue Arbeitsplätze zu schaffen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
31. Oktober 2016 - Marion Neurode in Lichtblicke

Moin, moin, die Frau, die sich meldet, hat ein schlechtes Gewissen. Sie habe sich mit einer Freundin verabredet. Einen Tisch bestellt in einem Restaurant. Genau am Tag der Reservierung sei ihre Freundin erkrankt und sie habe dem Gastwirt kurzfristig absagen müssen.

mehr
16. Januar 2017 - Linda Kiowski in und Ich

Es ist so einfach, am 31.12. Pläne zu schmieden, wie im kommenden Jahr alles anders werden soll. Oder immerhin besser. Beim Aufwachen am 1.1. ist die Motivation meist schon wieder etwas gedämpft, aber mit einem Kater kann ja ohnehin niemand zum Super-Studierenden werden.

mehr