22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
KN-Kommentare
Kommentar

Ulf B. Christen zur Rocker-Affäre

Die SPD hat in der Rocker-Affäre den richtigen Riecher. Vieles spricht dafür, dass die Polizei und insbesondere das LKA im Kampf gegen die Rocker über das Ziel hinausgeschossen sind und Fehler möglicherweise vertuscht haben.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Ulf B. Christen zum Bau-Gipfel

Kaum zu glauben, aber wahr: Erst lassen das Land und viele Kommunen die Infrastruktur verfallen, weil sie sich keine Investitionen leisten können. Jetzt ist genügend Geld da und die Sanierung geht gleichwohl nur schleppend voran, weil die Baufirmen von der Investitionswende überrollt werden.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Jens Kiffmeier zu den Pendlern

Wer pendelt, hat mehr Stress. Und ein höheres Risiko, krank zu werden. Das ist erwiesen. Trotzdem nehmen immer mehr Arbeitnehmer lange Fahrtzeiten zum Büro in Kauf. Nicht weil sie es wollen, sondern weil sie es müssen. Alternative Arbeitsmodelle sind nämlich oft noch ein Wunschtraum. Leider.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Bodo Stade zur Messerattacke in Hamburg

Was ging vor im Kopf dieses 26-Jährigen, der am Freitag mit einem Küchenmesser auf Menschen einstach? Auch drei Tage danach ist unklar, ob es sich um den Terroranschlag eines Islamisten, die Wahnsinnsaktion eines psychisch Kranken oder eine gefährliche Mischung aus beidem handelte. Das macht diese Tat im wahrsten Wortsinn so unfassbar, lässt uns ratlos zurück.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Anne Steinmetz zu den Robotern in der Pflege

Der Einsatz von Robotern in der Altenpflege zeigt: Die Digitalisierung erfasst nach und nach alle Lebensbereiche. Gleichzeitig wird deutlich, wie schmal der Grat ist, auf dem wir bei diesem Thema wandern.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Robert Michalla zu Cannabis

In Amsterdam klingelt das Telefon, ein deutscher Beamter spricht mit einem Kollegen in den Niederlanden, es geht um die nächste Drogenlieferung.

  • Kommentare
mehr
Meinung

Jürgen Küppers zum Kompetenzzentrum für Gründer

Stuttgarts bauernschlauer Ex-OB Manfred Rommel brachte es einst mit seinem Bonmot auf den Punkt: "Kommunalpolitik kann verhältnismäßig wenig bewirken, aber unverhältnismäßig viel verhindern." Das gilt ganz besonders für Menschen, deren wirtschaftliche Existenz nicht zuletzt vom Wohl und Wehe zuständiger Behördenmitarbeiter abhängt.

  • Kommentare
mehr
Meinung

Kristian Blasel zum Handyparken

So langsam füllt sich der etwas schwammige Begriff „digitale Stadt“ mit Leben. Anfang der Woche wurden an zentralen Straßen die ersten elektronischen Info-Wände eingeweiht, und nun kann das Parkticket auch mit dem Smartphone bezahlt werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige