3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
KN-Kommentare
Kommentar

Das Mitleid mit Zahnärzten, die ihre einst teuer bezahlten Praxen nicht mehr verkauft kriegen, hält sich auf den ersten Blick in Grenzen. Denn wie andere Freiberufler haben sie ihren wirtschaftlichen Erfolg selbst in der Hand.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Was für eine Super-Nachricht zum Jahresausklang für den Wirtschaftsstandort Kiel, mit dem 2016 nicht besonders zimperlich umgegangen worden ist: Der japanische Toshiba-Konzern prüft ernsthaft, an der Förde nicht nur eine neue Lokomotiv-Generation zu entwickeln, sondern diese auch in Serie zu bauen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Leitartikel
Foto: Gerhard Müller.

Wie halten Sie es mit Werten? Sind es für Sie wertvolle Lebensbegleiter oder wertlose Begleiterscheinungen? Ein Blick in den Duden offenbart Erstaunliches. Mit dem Wörtchen „Wert“ sind überwiegend Begriffe aus der Ökonomie verbunden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Das war’s also: 2016, das Jahr der Integration. Jedenfalls hatte es Innenminister Stefan Studt (SPD) im Dezember 2015 dazu erklärt. Wir lernen: Man sollte mit solchen Bezeichnungen lieber vorsichtig umgehen: Weil die Integration von Flüchtlingen kein Prozess ist, der binnen Jahresfrist abgeschlossen ist.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Wir recherchieren für Sie 1/1
Kommentar

Seit 30 Jahren hat sich der Kieler Forscher Mojib Latif dem Klimaschutz verschrieben: Unermüdlich und für Kritiker eher nervtötend warnt er vor den Folgen des Klimawandels. Dass seine Appelle zunehmend ernst genommen und mit hohen Auszeichnungen gewürdigt werden, liegt auch daran, dass wir alle merken, wie sich das Klima ändert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

In wenigen Tagen jährt sich zum zehnten Mal ein Datum, das als Startpunkt für viele Entwicklungen gilt. Am 9. Januar 2007 brachte der Technologiekonzern Apple das erste Smartphone der iPhone-Familie auf den Markt. 2007 war das Jahr der Euphorie auf dem Technologiesektor – und Chinas Wirtschaft setzte zu Exportrekorden an.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Da sage noch einer, die Menschen würden sich nicht für Politik interessieren. Sie tun es. Jedenfalls deuten darauf die steigenden Mitgliederzahlen der kleineren Parteien hin. Es ist bemerkenswert, wie es ihnen in diesen Wochen gelingt, ihre Anhänger zu mobilisieren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Die Idee, fleischlose Wurst, Frikadellen oder Schnitzel mit neuen Namen zu versehen, ist nicht zu Ende gedacht. Dass man Fleisch-Produkte klar von vegetarischer und veganer Kost abgrenzen muss, leuchtet nicht nur ein. Eine entsprechende Kennzeichnung ist längst gesetzlich vorgeschrieben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
31. Oktober 2016 - Marion Neurode in Lichtblicke

Moin, moin, die Frau, die sich meldet, hat ein schlechtes Gewissen. Sie habe sich mit einer Freundin verabredet. Einen Tisch bestellt in einem Restaurant. Genau am Tag der Reservierung sei ihre Freundin erkrankt und sie habe dem Gastwirt kurzfristig absagen müssen.

mehr
16. Januar 2017 - Linda Kiowski in und Ich

Es ist so einfach, am 31.12. Pläne zu schmieden, wie im kommenden Jahr alles anders werden soll. Oder immerhin besser. Beim Aufwachen am 1.1. ist die Motivation meist schon wieder etwas gedämpft, aber mit einem Kater kann ja ohnehin niemand zum Super-Studierenden werden.

mehr