15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
KN-Kommentare
Kommentar

Ralph Böttcher zum Freibad

Die Strategie, auch nach dem Beschluss der Stadtvertretung am Bürgerbegehren zur Rettung des Freibades festzuhalten, ist aus Sicht der Bürgerinitiative nachvollziehbar.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Jürgen Küppers zur Bildungsstudie

Schleswig-Holstein ist in den von der Kultusministerkonferenz beauftragten „Bildungstrends 2016“ noch mal mit einem blauen Auge davongekommen: zwar keine nennenswerten Fortschritte in den Kernfächern Deutsch und Mathematik, aber auch keine so eklatanten Ausrutscher nach unten wie in Berlin oder Bremen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Ulrich Metschies zum Baustellen-Chaos

Das Küstenkraftwerk Kiel. Hochmodern. Effizient. Und mit seinen 20 flexiblen Gasmotoren der ideale Partner der Energiewende. So sollte ab Herbst 2018 die Realität aussehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Thorsten Beck zur Soko "Wohnung"

Machen wir uns keine Illusionen: Es ist eine Frage der Zeit, bis sie wieder zuschlagen. Offen ist bloß, wen es trifft. Mit Beginn der dunklen Jahreszeit verlegen professionell agierende Einbrecherbanden ihr Betätigungsfeld traditionell in Regionen, in denen es aus ihrer Sicht etwas zu holen gibt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Tamo Schwarz zum THW Kiel

Kiel erstrahlt in (spitzen-)sportlichem Glanz, und ganz Deutschland schaut zu. Die Bestandsaufnahme könnte unterschiedlicher nicht ausfallen: Rekordmeister THW Kiel steckt in der Handball-Bundesliga und auf europäischem Parkett in einer tiefen Krise, während Holstein Kiel in der Zweiten Bundesliga Fußball-Herzen im Sturm erobert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Christian Hiersemenzel zum Netzausbau

Schläfrig-Holstein? Ministerpräsident Daniel Günther will mit seiner Digitalstrategie beweisen, dass der Norden mehr kann, als nur verträumt zwischen den Meeren zu liegen – mehr als ein Glücksort, wo sich Hamburger ausruhen und Senioren wohlfühlen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Alev Dogan zur Fischereipolitik

15.600 Tonnen Hering, 1200 Tonnen Dorsch dürfen Fischer laut Fischereiverband im laufenden Jahr in der westlichen Ostsee fangen. Zu viel? Zu wenig? Genau richtig? Für alle drei Bewertungen gibt es Vertreter – und genau das ist das Problem.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Christian Hiersemenzel zur Investitionsquote

Noch vor der Wahl ließ die FDP keine Gelegenheit aus, für Schleswig-Holstein eine Investitionsquote von mindestens zehn Prozent zu fordern. Mit weniger versündige man sich an künftigen Generationen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige