23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
KN-Kommentare
Kommentar

Alles gut beim Thema Jugend und Alkohol? Im Prinzip schon, wenn man die neuen bundesweit erhobenen Zahlen betrachtet – besonders im Langzeitvergleich.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

eich hinter dem Wrangelkiez in Berlin liegt ein Schubleichter in der Spree, in dem geschwommen werden kann. Schon seit vielen Jahren steigen Tausende Berliner und Touristen dort ins Wasser, ziehen ihre Bahnen oder planschen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Dieses Unternehmen ist immer noch ein Riese: Fast 50000 Mitarbeiter haben die Tochtergesellschaften der Otto Holding, Tausende davon am Standort Hamburg, wo auch viele Menschen aus Schleswig-Holstein arbeiten. Der neue Vorstandsvorsitzende Alexander Birken schlägt einen ehrgeizigen Expansionskurs ein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Leitartikel

„Wenn wir selbst fehlerfrei wären, würde es uns nicht so viel Vergnügen bereiten, sie an anderen festzustellen.“ Man mag es glauben oder nicht: Auf Facebook listet Ralf Stegner die weisen Worte des römischen Dichters Horaz als eines seiner Lieblingszitate auf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Leitartikel

Eine gute Woche hat es gedauert, bis Torsten Albig endlich erkannt hat, dass es für ihn nicht weitergeht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Eigentlich ist der Stiftungszweck über jede Kritik erhaben: Kein Kind sollte hungern. Doch bürgerschaftliches Engagement ist für diese Aufgabe nicht der richtige Weg. Die Stiftungskampagne „Mach Mittag“ ist zwar erfolgreich, aber nie ausreichend, weil immer nur ein Teil der hungrigen Kinder mit einer kostenlosen Mahlzeit versorgt werden kann.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar

Der Grundgedanke der Landesplanung ist richtig: Der Kunde kann sein Geld nur einmal ausgeben. Deshalb ist es nicht sinnvoll, wenn Läden wild aus dem Boden sprießen. Das Argument des freien Wettbewerbs hilft hier nur begrenzt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar
Foto: KN-Landeshauskorrespondet Ulf B. Christen.

Torsten Albigs Rückzug aus der Landespolitik ist folgerichtig. Als Ministerpräsident wurde der SPD-Politiker vor neun Tagen abgewählt. Und bereits kurz danach war klar, dass Albig der letzten Machtoption seiner Partei im Weg stand.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
31. Oktober 2016 - Marion Neurode in Lichtblicke

Moin, moin, die Frau, die sich meldet, hat ein schlechtes Gewissen. Sie habe sich mit einer Freundin verabredet. Einen Tisch bestellt in einem Restaurant. Genau am Tag der Reservierung sei ihre Freundin erkrankt und sie habe dem Gastwirt kurzfristig absagen müssen.

mehr
15. Mai 2017 - Katrin Burmeister in Studentenfutter

Ein Tag wie jeder andere. 10 Uhr bis 18 Uhr Uni. Das heißt: keine Zeit für ein ausführliches und stärkendes Mittagessen sondern maximal genug Freizeit zwischen den Vorlesungen, um sich fix einen Kaffee und einen Snack zu holen.

mehr