9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Andreas Geidel zum neuen Sportchef

Kommentar Andreas Geidel zum neuen Sportchef

Gut, geht so, schlecht? Welches dieser Klassifizierungskriterien auf Ralf Becker zutrifft, muss sich erst noch zeigen. Positiv ist, dass der Aufsichtsrat des Fußball-Drittligisten Holstein Kiel die durch den überraschenden Wechsel von Uwe Stöver zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern vakante Position des Sportchefs zügig besetzt hat.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Holstein Kiel
Foto: Ralf Becker wird neuer Sportchef bei der KSV.

Neuer Name, anhaltendes Glück? Darauf hofft zumindest Fußball-Drittligist Holstein Kiel bei Ralf Becker. Der in Leonberg bei Stuttgart geborene Ex-Profi löst Uwe Stöver als Geschäftsführer Sport bei den Störchen ab.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3