2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Anne Steinmetz zu Schweinefleisch in den Kantinen

Kommentar Anne Steinmetz zu Schweinefleisch in den Kantinen

Nach dem Veggie-Day jetzt also ein Pork-Day? Ähnlich wie die Grünen im vergangenen Bundestagswahlkampf will die CDU in Schleswig-Holstein den Speiseplan der Kantinen mitbestimmen. Doch anders als den Grünen geht es der CDU nicht um die Gesundheit der Schleswig-Holsteiner, sondern um die Art und Weise, wie Menschen unterschiedlicher Religionen im Alltag zusammenleben.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anne-Kathrin Steinmetz
Lokalredaktion Kiel/SH

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kantinendebatte
Foto:  Kai Funck, Betreiber der Kantine im Landeshaus, serviert auch weiterhin Frikadellen aus Schweinefleisch.

Wird Schweinefleisch langsam, aber sicher aus den Kantinen des Landes verdrängt? Das befürchtet zumindest die Nord-CDU und setzt sich mit einem Antrag für die kulinarische Vielfalt vor allem in den Kindertagesstätten und Schulen ein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3