5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Christian Longardt zum AfD-Erfolg

Leitartikel Christian Longardt zum AfD-Erfolg

Malu Dreyer, die alte und neue Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz, hat es mit Ausgrenzung versucht. An einem Tisch mit der AfD zu diskutieren, das kam für die SPD-Frau nicht infrage – sie sagte vor den Wahlen ihre Teilnahme an einer TV-Elefantenrunde ab. Geholfen hat es wenig.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christian Longardt
Chefredakteur

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Landespolitik
Foto: Für ihn ist nur die CDU in der Lage, der AfD in der Flüchtlingspolitik die Argumente zu nehmen: CDU-Fraktionschef im Norden, Daniel Günther.

Die AfD kleinhalten – darum will der Kieler CDU-Fraktionschef kämpfen. Günther sieht dabei seine Partei allein auf weiter Flur. Die SPD zeige in der Flüchtlingspolitik keine Integrationskraft.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3