11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Frank Behling zum Kreuzfahrthafen Kiel

Kommentar Frank Behling zum Kreuzfahrthafen Kiel

Kiel ist als Anlaufhafen von Kreuzfahrtschiffen gefragt. Der Hafen bietet sehr gute Terminals, ein breites Fahrwasser und gute Verkehrsanbindungen. Und selbst wenn in Travemünde und Warnemünde wegen Windes die Zufahrt für Kreuzfahrtschiffe gesperrt werden muss, können in Kiel die Schiffe ungehindert einlaufen.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kreuzfahrer
Foto: Wenn am Sonnabend um 18 Uhr die "Aidadiva" Kiel wieder verlässt, geht es in Richtung Karibik.

Was macht ein Kreuzfahrtschiff im Winter? Es folgt der Sonne und der Wärme. Wenn am Sonnabend um 18 Uhr die "Aidavita" Kiel wieder verlässt, geht es in Richtung Karibik. Das 204 Meter lange Schiff ist im Winter in Miami stationiert. New Orleans, Miami, Nassau oder Cozumel sind Ziele bis April.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3