2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hans-Jürgen Jensen zur Kanaltunnel-Demo

Kommentar Hans-Jürgen Jensen zur Kanaltunnel-Demo

Es war der Nachmittag des 16. Februar 2015 und die Stimmung keineswegs bierselig im großen Sitzungssaal des Rendsburger Kreishauses. Da griff Enak Ferlemann, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, zum Mikrofon und bat seine Zuhörer, sich diesen Termin zu notieren: 19. Dezember 2016.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Rendsburg
Foto: Die Sanierung der Oströhre des Rendsburger Kanaltunnels ist auf der Zielgeraden – allerdings mit erheblichen Verzögerungen. Mit der Fertigstellung der Weströhre wird nicht vor Anfang 2019 gerechnet.

Der Frust über die Dauerbaustelle im Rendsburger Kanaltunnel zieht immer weitere Kreise. Die verantwortlichen Behördenmitarbeiter mussten am Mittwoch im Wirtschaftsausschuss des Landtags antreten und sich kritische Fragen der Abgeordneten gefallen lassen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3