1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Jan von Schmidt-Phiseldeck zu Niedrigpreisen

Kommentar Jan von Schmidt-Phiseldeck zu Niedrigpreisen

Bauern, die kniehoch in Milchseen stehen, Trecker-Sternfahrten, Aufkleberaktionen: Vielen Landwirten in Schleswig-Holstein steht das Wasser bis zum Hals. Mit ihren zum Teil drastischen Protestaktionen wollen sie dem Handel, aber auch dem Verbraucher zeigen: Wenn die Preise für ihre Produkte im Keller bleiben, stehen gerade viele kleinere Betriebe vor dem Aus.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jan von Schmidt-Phiseldeck
Wirtschaftsredaktion

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Nord-Bauern
Foto: Für faire Preise: Landwirte kleben ihre Botschaft auch auf Fleischprodukte.

Mit einer Aufkleberaktion versuchen Landwirte in Schleswig-Holstein, für die Qualität ihrer Lebensmittel zu werben. „Ich bin mehr wert, als du bezahlen musst“, steht auf insgesamt 20000 Aufklebern, die derzeit auf Milch- und Fleischprodukte in ganz Schleswig-Holstein in Filialen von Aldi, Lidl & Co angebracht werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3