3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Jürgen Küppers zu den Sprach-Kitas

Kommentar Jürgen Küppers zu den Sprach-Kitas

Stellen Sie sich vor, Sie sind drei Jahre alt, versuchen sich in einer Kita zurechtzufinden. Es gelingt aber nicht, weil alles fremd ist: Sprache, Rituale, Bilder an der Wand, das Essen, die Gerüche.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Gewinnspiele

Kostenlos mitmachen
und mit etwas Glück
jetzt gewinnen!

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kita in Gaarden
Foto: Und welche Sprache sprichst Du? Die fünfsprachige Erzieherin Nur Ahmend (34) ist in der Kita Johannesstraße sehr gefragt.

Welche Sprache wird in Kieler Kitas gesprochen? Deutsch jedenfalls nicht zwingend. In der Gaardener Kita in der Johannesstraße ist nur ein Viertel der 183 Kinder deutschsprachig. Der Rest lernt bei seiner Mutter Türkisch, Arabisch, Kurdisch, Bulgarisch, Russisch oder eine andere von insgesamt 25 Sprachen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus KN-Kommentare 2/3